FC Bayern Heynckes stellt sich vor Schweinsteiger

Jupp Heynckes entgegnet der Kritik an Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern mit einer Lobeshymne. "Für mich ist er ein großer Stratege."

 

München - Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat die jüngst aufgekommene Kritik an der Spielweise von Bastian Schweinsteiger zurückgewiesen.

"Für mich ist Bastian Schweinsteiger ein großer Stratege. So wie ein Filmregisseur sein Drehbuch hat, hat er seinen Matchplan", sagte der Coach des Rekordmeisters vor dem Bundesligaspiel beim VfL Wolfsburg.

Schweinsteiger war von den Ex-Nationalspielern Günter Netzer und Olaf Thon vorgehalten worden, im Mittelfeld zu zurückhaltend zu agieren. "Ich beachte solche Worte gar nicht", sagte Heynckes. Schweinsteiger spiele "zeitgemäßen Fußball mit Intelligenz" – auch ohne Dribblings.

"Barcelona ist das Maß der Dinge, dort spielt ein gewisser Sergio Busquets. Der ist ein genialer Spieler, der hat in seinem ganzen Leben noch nicht gedribbelt! Warum? Weil man das Spiel verlagern muss, man muss kombinieren. Genau so macht es Schweinsteiger. Er ist mit Busquets der beste Mittelfeldspieler der Welt."

 

10 Kommentare