FC Bayern Gustavo an Leiste operiert

Der Mittelfeldspieler fehlt dem FC Bayern auf unbestimmte Zeit. Am Montag ist der Brasilianer an der Leiste operiert worden. Die OP verlief erfolgreich, heißt es vom FC Bayern.

 

Valencia Der Brasilianer Luiz Gustavo, der in den letzten Wochen wegen Beschwerden an der Leiste aussetzen musste, ist am Montag in München ebendort, an der rechten Leiste, operiert worden. Der FC Bayern ließ verlauten: Die OP verlief erfolgreich, wie lange der 25-Jährige nun ausfällt, ist noch offen.

Prognose: Mindestens einige Wochen. Zuletzt war er am 3. November beim 3:0 in Hamburg zum Einsatz gekommen. Damit hat Trainer Jupp Heynckes für das defensive Mittelfeld neben Bastian Schweinsteiger noch Javier Martínez und Anatoliy Tymoshchuk.

Heynckes sagte: „Wie lange er ausfällt, kann ich nicht absehen. Es ist ein schmerzlicher Ausfall, weil er bis dato eine sehr gute Saison gespielt hat und ein sehr wichtiger Spieler in meinem System ist. Ich hoffe, dass er so schnell wie möglich wieder zu uns stoßen kann.“

 

1 Kommentar