FC Bayern gegen Dortmund Robben: "Ich liebe die großen Spiele"

Will auch am Samstag gegen Dortmund jubeln: Arjen Robben. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Für den FC Bayern stehen nun die entscheidenden Wochen der Saison an, schon am Samstag im Heimspiel gegen Borussia Dortmund kann der Branchenführer den vorzeitigen Titelgewinn perfekt machen. Arjen Robben will dabei sein. 

 

München - Ein zwickender Nerv hat Arjen Robben in der vergangenen Woche zur Pause gezwungen, jetzt meldet sich der Niederländer in Diensten des FC Bayern zurück - und will wieder angreifen.

"Ich fühle mich gut. Ich habe diese Woche schon gut trainiert, ab Montag war alles wieder normal. Letzte Woche habe ich das Training etwas angepasst und im Fitnessraum spezifisch gearbeitet, um alles etwas zur Ruhe kommen zu lassen", sagte der 34-Jährige im Interview auf der vereinseigenen Homepage.

Robben: "Die Fans verdienen, dass wir den Titel zuhause holen"

Demnach steht einem Einsatz im Top-Spiel gegen Borussia Dortmund (Samstag, 18:30 live bei Sky und im AZ-Liveticker) nichts im Weg: "Alles fühlt sich wirklich gut an."

Die Münchner können gegen Dortmund den Titel perfekt machen, sollte Schalke zuvor am Nachmittag im Heimspiel gegen den SC Freiburg Punkte lassen. Robben hat das im Hinterkopf: "Wenn man sich den Zeitpunkt wünschen könnte, dann natürlich nächsten Samstag. Die letzten sechs Meisterschaften waren immer auswärts. Die Fans verdienen, dass wir den Titel zuhause holen."

Robben: "Dortmund wird eine gute Leistung zeigen"

Trainer Jupp Heynckes tut gut daran, auf den Flügelflitzer zu bauen, denn gegen keinen Gegner hat Robben mehr Spiele bestritten (21 Partien) und auch gegen keinen Kontrahenten öfter getroffen (elf Tore, wie gegen Wolfsburg und Hamburg). "Ich liebe die großen Spiele, und in der Vergangenheit waren es gegen den BVB immer große Spiele. Da kannst du immer noch ein bisschen mehr zeigen", freut sich Robben, dessen Vertrag am Ende der Saison ausläuft.

Am Samstag erwartet er einen wiedererstarkten BVB: "Sie sind wieder besser drauf, auch mit dem neuen Trainer. Auch wenn die Saison bis jetzt nicht so konstant war, zeigen sie ihr Können immer wieder in einzelnen Spielen. Deswegen werden sie sicher eine gute Leistung zeigen."

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading