FC Bayern Gegen Basel: Kraft statt Butt

Hat in seinen ersten Auftritten im Bayern-Tor überzeugt: Thomas Kraft. Foto: dpa

MÜNCHEN - Er gilt als der Kronprinz im Bayern-Tor, als noch größeres Talent im Vergleich zu Michael Rensing. Am Mittwoch darf sich Thomas Kraft wieder beweisen

 

Thomas Kraft wird am Mittwoch im Champions-League-Spiel des FC Bayern (20.45 Uhr) gegen den FC Basel wieder das Tor desdeutschen Fußball-Rekordmeisters hüten. Wie schon gegen den AS Rom,als Trainer Louis van Gaal das Talent anstelle von Stammkraft JörgButt begutachten wollte, möchte der 22-Jährige auch diesmal mit einerguten Leistung für sich werben. „Ich versuche, mich zu empfehlen inden Spielen und in den Trainings-Einheiten“, sagte der Torhüter amMontag in München.

Sein Vertrag beim FC Bayern läuft am 30. Juni 2011 aus. Wie es fürihn weitergeht, hängt auch davon ab, ob die Münchner einen neuenTorwart verpflichten. Manuel Neuer vom FC Schalke gilt als einKandidat für den Posten im Bayern-Tor.

„Natürlich macht es einen Unterschied, wenn sie eine klare Nummer1 holen, dann sehe ich meine Perspektiven eingeschränkt“, sagteKraft, der sich aber auf seine Leistung konzentrieren und nicht zuviel ans kommenden Jahr denken möchte. Gegen die Schweizer hofftKraft, dass das Team nach der Niederlage in Schalke wieder als Siegerden Platz verlässt. „Wir wollen gewinnen, um wieder ein gutes Gefühlzu haben.“ Auch Toni Kroos hofft auf ein Erfolgserlebnis. „Wir wollenein gutes Spiel machen und wenn möglich ein bisschen was mitnehmenfür die Bundesliga“, sagte der Mittelfeldakteur.

Wie die Europäische Fußball-Union UEFA am Montag mitteilte, wirdder Schwede Martin Hansson am Mittwoch (20.45 Uhr/Sat.1 und Sky) diePartie leiten. Für die Münchner könnte das ein gutes Omen sein, warder Skandinavier doch auch Referee beim 7:1-Erfolg gegen SportingLissabon im Achtelfinale (März 2009). Während die Bayern alsGruppensieger bereits für das Achtelfinale qualifiziert sind, geht esfür die Schweizer noch um das Weiterkommen in der Königsklasse – auchwenn die Chance nur klein ist.

 

0 Kommentare