FC Bayern baut um Rot-weiße Pracht: Allianz Arena erstrahlt in neuem Glanz

, aktualisiert am 02.07.2018 - 17:59 Uhr
Während der Sommerpause wird an der Allianz Arena gewerkelt. Am 5. August soll alles fertig sein. Foto: dpa, Augenklick

Neuer Trainer, neuer Stadion-Look: Der FC Bayern baut groß um vor dem Start in die neue Bundesliga-Saison. Am Montag stellte sich Niko Kovac in der Allianz Arena vor - und durfte die Umbauarbeiten des Bayern-Stadions begutachten. Die Bilder.

München - Die Allianz Arena wird nach dem Auszug des TSV 1860 endgültig zur roten Heimspielstätte. Und hier kündigte Niko Kovac - er war selbst von 2001 bis 2003 bereits als Spieler beim FC Bayern aktiv - am Montag als Nachfolger von Jupp Heynckes an: "Wir wollen erstmal zusehen, dass wir die Spieler besser machen. Was unter dem Strich herauskommt, werden wir sehen. Wir sind hier, um letzten Endes auch Titel zu holen." (Alles zur Vorstellung des neuen Bayern-Trainers gibt's hier im Liveticker zum Nachlesen)

Die könnte man dann in der neuen Bayern-Arena feiern. Weiße, rote und blaue Sitze ergeben in der Südkurve das Logo des FC Bayern. Bereits seit Monaten wird während der Sommerpause an der Arena gewerkelt. Endgültig fertig sein soll alles am 5. August – dann wird das "neue" Stadion mit einem Spiel gegen Manchester United eingeweiht.

Klicken Sie sich oben durch die Bilder!

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. null