FC Bayern Basketball Sechs in Serie! Bayern schlägt Ulm

Jared Homan - Topscorer der Bayern gegen Ulm. Foto: sapics/augenklick

Die Basketballer des FC Bayern gewinnen das Top-Spiel gegen Ulm - und sind jetzt Dritter.

 

MÜNCHEN Nach fünf Siegen gegen Teams aus dem Mittelfeld oder der unteren Tabellenhälfte der Basketball-Bundesliga hat der FC Bayern nun ein weiteres Ausrufezeichen gesetzt: Mit dem hart umkämpften 80:78 gegen Ulm, eine der Spitzenmannschaften der Liga.

 6700 Zuschauer sahen im ausverkaufen Audi Dome eine fesselnde und außerordentlich spannende Partie, die die Bayern mit ein bisschen Glück, Cleverness und aufopferungsvollem Kampf für sich entschieden. "Wir haben heute sicher nicht unseren besten Basketball gespielt, aber von der ersten bis zur letzten Minute alles gegeben", fasste Trainer Svetislav Pesic nach dem Spiel zusammen. Es war sein sechster Sieg im siebten Spiel als Chefcoach.

Bereits am kommenden Wochenende bestreiten die Bayern ihr nächstes Heimspiel im Audi Dome. Am Sonntag, den 13. Januar um 15 Uhr, beginnt mit der Partie gegen den BBC Bayreuth die Rückrunde der Beko BBL.

Für den FC Bayern  spielten: Jared Homan (20 Punkte/8 Rebounds), Chevon Troutman (17/2 Dreier), Brandon Thomas (16/3/71% Wurfquote), Robin Benzing (14/3/13 Rebounds), Steffen Hamann (5), Yotam Halperin (5), Bogdan Radosavljevic (2), Tyrese Rice (1/8 Assists), Demond Greene, Jan Jagla und Mauricio Marin (dnp).

 

0 Kommentare