FC Bayern Basketball Pesic: "In den Playoffs gibt es keinen Favoriten"

Bayern-Trainer Svetislav Pesic Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Bayern-Trainer Svetislav Pesic spricht in der Pressekonferenz vor dem ersten Playoff-Halbfinalspiel über den Gegner aus Bamberg, die Favoriten-Rolle und das Finale der Champions League der Fußballer in Wembley

 

Bayern-Coach Svetislav Pesic über...

...die Pause längere Pause zwischen Viertel- und Halbfinale: "Es ist ein Vorteil sich über mehrere Tage zu regenerieren. Wir sind in einem guten Rhythmus und haben uns als Team gefunden. Wir haben die Zeit gut genutzt, die Spiele gegen Alba haben viel Kraft gekostet, aber das ist normal in den Playoffs. Die Mannschaft ist erholt und gut vorbereitet."

...das Spiel gegen Bamberg: "Wir wollen gewinnen, werden aber nicht träumen oder uns verstecken. Bamberg ist eine aggressive Mannschaft und sehr heimstark. Wir müssen unsere eigene Defense so organisieren, damit ihnen keine einfachen Punkte gelingen. Wir haben in der Saison schon mal dort gewonnen, wir können ihnen Paroli bieten - das Selbstbewusstsein müssen wir mitnehmen."

...über das evtl. vorgezogene Playoff-Finale: "Wir wollen nicht bescheiden sein, aber wir haben noch nicht den Stellenwert der Bayern-Fußballer - sie sind unser Vorbild. Wir haben diese Saison gezeigt, dass wir zu den Top-4 Mannschaften in Deutschland gehören. Wir waren im Final-Four und stehen jetzt im Halbfinale um die Meisterschaft, das kann uns keiner mehr nehmen. Dennoch gibt es keinen Favoriten mehr im Halbfinale."

...die eigenen Stärken: "Wir sind als Team gewachsen. Wir wissen, was wir können!"

...das Champions League Finale in Wembley: "Das wird sicher ein spannendes Spiel. Die Jungs müssen einfach so verteidigen, wie im Viertel- und Halbfinale. Ich bin natürlich für Bayern."

0 Kommentare