Fauxpas bei Preisverleihung Dakota Johnsons Kleid reißt

Das war bestimmt so nicht geplant: Dakota Johnson wurde bei den People's Choice Awards geehrt. Doch bei der Umarmung mit der Laudatorin riss ihr Kleid.

 

Los Angeles - Peinliches Missgeschick für Dakota Johnson (26, "Chloe rettet die Welt")! Bei den People's Choice Awards sollte der "Fifty Shades of Grey"-Star als beliebteste Drama-Schauspielerin ausgezeichnet werden, nichts ahnend, dass sich ein wahres Garderoben-Drama auf der Bühne abspielen würde. Nachdem Laudatorin Leslie Mann der 26-Jährigen den Publikumspreis überreicht hatte, umarmte sie die Schauspielerin, der daraufhin das Oberteil ihres "Armani Privé"-Ensembles, bestehend aus einem glitzernden Crop Top und passendem Maxirock, riss.

Johnson, die in der einen Hand den Preis trug und mit der anderen ihr Top zusammenhielt, versuchte den Fauxpas wegzulächeln. "Leslie hat gerade mein Kleid kaputtgemacht, aber es ist ja nicht so, als hätte noch niemand hier meine Brüste gesehen", scherzte die Schauspielerin.

 

 

0 Kommentare