Fashion Week in Paris Lily-Rose Depp: Wie die Mutter, so die Tochter

Lily-Rose Depp (vorne) und ihre Mutter Vanessa Paradis auf dem Weg zur Fashionshow Foto: ddp images

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: In Paris zeigte sich Lily-Rose Depp mit ihrer Mutter, Vanessa Paradis, am Catwalk von Chanel. Dabei wurde deutlich, dass sie sich durchaus mit ihrer berühmten Mama messen kann.

 

Auf der Fashion Week in Paris bewies Lily-Rose Depp (16), dass sie durchaus in die Fußstapfen ihrer Mutter, Model und Schauspielerin Vanessa Paradis (42, "Plötzlich Gigolo"), treten könnte. Bei der Modenschau von Chanel stellte das neue Werbegesicht der Marke vor allem sein perfektes Stilgefühl unter Beweis. Die Muse von Karl Lagerfeld stieß auch bei der anwesenden Presse auf große Begeisterung. Für die Daily Mail zum Beispiel war sie sogar der Zuschauer des Tages.

In schwarzen Peep-Toes und einem trägerlosen Top aus der neuesten Chanel-Kollektion zeigte die 16-Jährige, dass die Blue-Jeans durchaus auch Laufsteg tauglich sein kann - auch wenn Depp diesmal nur in der Front-Row saß. Begleitet wurde sie von ihrer Mutter, die vor einigen Jahren ebenfalls für das französische Label warb.

Erst vor Kurzem hatte die Tochter von Johnny Depp (52, "Fluch der Karibik") ihren ersten Film abgedreht - an der Seite ihres Vaters. Dessen neuer Film "Black Mass" kommt übrigens am 15. Oktober in die deutschen Kinos.

 

 

0 Kommentare