Hier wird getanzt! Faschingsbälle 2019 in München: Endspurt am Rosenmontag

Eine schöne Atmosphäre herrscht beim "Ball der Sterne" im Deutschen Theater. Foto: Gert Krautbauer

Die Ballsaison neigt sich dem Ende zu. Wo in München noch getanzt wird, was besonders ist – und was die Karten heuer kosten: Die AZ gibt einen Überblick.

 

München - Wenn im rot strahlenden Saal in der Schwanthalerstraße das Rascheln eleganter Kleider zu hören ist und auf der Bühne kein Musical gespielt wird, sondern Tanzmusik: Dann ist München narrisch! Nach dem Start am 25. Januar finden bis zum Aschermittwoch Dutzende verschiedene Bälle statt – die meisten davon im Deutschen Theater. Ein Überblick.

Oide Wiesn Bürgerball am 1. Februar 2019

Der Oide Wiesn Bürgerball eröffnet auch 2019 wieder die Ballsaison. Am 1. Februar treffen sich tanzbegeisterte Gäste in schmucker bayerischer Tracht bei einem abwechslungsreichen Programm. Im Ballsaal wechseln sich Wolfgang Grünbauer und die Oktoberfestmusikanten mit der Monaco Big Band ab. Die Gäste können Volkstänze lernen und auch gleich üben. Fortgeschrittene versuchen sich im Ballsaal an der Münchner Francaise. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 21,30 Euro.

Mehr Infos und Tickets: www.deutsches-theater.de

Weisse Feste in der Max-Emanuel-Brauerei

Zu den berühmten Weissen Festen (ehemals Schwabinger Künstlerfasching) im Gasthaus Max Emanuel Brauerei muss man weiß gekleidet erscheinen. An fünf Wochenenden wird das Haus in weißen Stoff gehüllt und in Schwarzlicht eingetaucht. Verschiedene DJs legen auf zwei Tanzflächen auf. Ab 1. Februar 2019 an jedem Freitag und Samstag - sowie am 4. März 2019 und zum Abschluss - dann ist der Dresscode schwarz - am Faschingsdienstag, 5. März 2019. Beginn 20 Uhr, Eintritt 20 Euro.
Mehr Infoswww.max-emanuel-brauerei.de

Großer Narrhalla Ball am 2. Februar 2019

Dieser Ball sorgte im Vorfeld für viel Aufregung. Bei dem Großen Narrhalla Ball am Samstag wird der Karl-Valentin-Orden an den umstrittenen Preisträger Andreas Gabalier verliehen. Das offizielle Faschingsprinzenpaar präsentiert sich mit Prinzenwalzer in einer glamourösen Tanzshow der Narrhalla Prinzengarde. Im Foyer können die Gäste bis 3 Uhr morgens zu Schlagermusik weitertanzen. Dresscode: Smoking, Abendkleid, dunkler Anzug mit Fliege. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 39 Euro.
Mehr Infos und Tickets: www.deutsches-theater.de

Bayerischer Landwirtschaftlicher Hofball am 8. Februar 2019

Auf dem Hofball im Deutschen Theater können Einsteiger zu bayerischen Klängen erste Schritte wagen. Für Tanz und Unterhaltung sorgen die Dellnhauser Musikanten, die Kapelle Rohrfrei und die Geschwister Reitberger. Durch den Abend führt Moderatorin Traudi Siferlinger, bekannt durch die Wirtshausmusikanten im BR. Beginn 19 Uhr, Eintritt ab 33,80 Euro.
Mehr Infos unter: www.hofball-feiern.de/

Gauklerball am 9. Februar 2019

Dieses Mal steht der Gauklerball im Künstlerhaus am Lenbachplatz unter dem Motto "Die Gaukler in den Tiefen des Meeres". Das Künstlerhaus geht zu der Musik von "The Vibrations" und DJ Chuck Herrmann auf Tauchstation. Kreative Impulse kommen unter anderem von den Gauklern Nixe Daniela Rodler und der Sandkünstlerin Natalia Moro. Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 21 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.kuenstlerhaus-muc.de

Ball der Nationen am 9. Februar 2019

Eines der ältesten Einladungsturniere der Welt ist aus der Ballsaison nicht wegzudenken. Doch nicht nur die Profis dürfen auf die Fläche: Neben zwei hochklassigen Tanzturnieren stehen sowohl der Ballsaal als auch der Silbersaal zum Publikumstanz zur Verfügung. Dazu kann man Tango, Slowfox, oder Quickstep tanzen. Es spielt die Big Band Tornados. Beginn 19.30 Uhr, Eintritt ab 40,60 Euro.
Infos und Tickets unter: www.balldernationen.eu

Pumuckl Kinderball am 10. Februar 2019

Der Kinderball im Hotel Bayerischer Hof steht auch dieses Jahr wieder ganz im Zeichen des kleinen quirligen Kobolds, der in der Werkstatt von Meister Eder sein Unwesen treibt. Neben dem Prinzenpaar und der Kindergarde sind natürlich auch Pumuckl und der Schreiner anwesend. Beginn ist um 14 Uhr.

Mehr Infos und Tickets auf: www.narrhalla.de/veranstaltungen/pumuckl-ball/

Walzerträume am 14. Februar 2019

Ein Ball ganz im Stil der Wiener Balltradition. Im Saal des Deutschen Theaters drehen sich die Tänzer in Abendkleid und Smoking nicht nur zum klassischen Wiener Walzer, sondern tanzen auch Cha-Cha-Cha, Slowfox und Swing. Der Dresscode ist entsprechend streng: Frack, Smoking, langes Abendkleid, Uniform, Orden, Festtracht. Beginn: 20 Uhr, Eintritt ab 50. 70 Euro.
Mehr Infos und Tickets auf: www.walzertraeume.de

Schwuler Rosenmontagsball am 15. Februar 2019

Der legendäre schwule Faschingsball findet nun schon zum 36. Mal im Oberangertheater statt. Unter dem Motto "Studio 69 - Gay Disco S'Extravaganza" wird der Höhepunkt der Saison gefeiert. Für musikalische Unterhaltung sorgen die DJs Rudi und Seba. Der Erlös des Balls kommt Münchner Vereinen zu, diesmal: Sub e.V., Münchner Aids-Hilfe e.V., Rosa Liste e.V., Münchner Löwen Club e.V. und Forum Homosexualität. Beginn 20 Uhr, Eintritt 18 Euro. 
Mehr Infos und Tickets auf: www.facebook.de

Gaudeamus-Ball am 15. Februar 2019

Rund die Hälfte der Ballbesucher sind Studenten, die aus europäischen Studentenverbindungen im Deutschen Theater zusammenkommen. Es spielen: Michi Högl Dance Orchestra, die Überflieger, DJ Dee Jay Flying B und die Showband Party Time. Eingelassen werden die Gäste nur in Smoking, Uniform oder Abendkleid. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 19 Euro.
Mehr Infos und Tickets unter: www.gaudeamusball.de/tickets

Ball der Sterne am 16. Februar 2019

Ein Höhepunkt der Ballsaison: Die Münchner Philharmoniker spielen neben Tanzmusik gemeinsam mit zwei jungen Solisten auch Melodien aus Oper, Operette und Musical. Es spielen: Münchner Symphoniker & Orchester Hugo Strasser. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 37,20 Euro.
Mehr Infos und Tickets unter: www.deutsches-theater.de

Ball.Total am 22. Februar 2019

Unter dem Motto Tanz, Kunst und Kulinarik vereint der Ball.total Showeinlagen des GOP Varieté Theaters und des Deutschen Theaters mit einem Drei-Gänge-Menü. Heuer bringt das GOP Varieté Theater den Vertikaltuch-Artisten Diego Sallas sowie Vincent Bruyninckx und sein Cyr Wheel mit. Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 33 Euro.
Mehr Infos und Tickets unter: www.deutsches-theater.de

Banditenball am 22. Februar 2019

Das Bayerische Nationalmuseum sichert seine Kunstschätze und öffnet dann den Gaunern, Gangstern, Panzerknackern und Meisterdieben die Pforten. Lichtscheue Gestalten können zu den Gefangenenchören einen Criminal Tango hinlegen, allerdings sind Poirot, Miss Marple und Tatort-Kommissare immer wachsam. Dresscode: kriminell. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 19 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.bayerisches-nationalmuseum.de

Münchner Tanznacht am 23. Februar 2019

Auf fünf Tanzflächen können sich die Ballbesucher hier in verschiedenen Stilrichtungen ausprobieren: Standard- und lateinamerikanische Tänze, Salsa, Boogie, Swing oder Tango Argentino. Der Ball wird von den Münchner Tanzschulen organisiert. Es spielen: Michi Högl Dance Orchestra, die Cagey Strings, La Pandilla und die 4 Hinterberger Musikanten. Dresscode: festliche Abendgarderobe. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 20 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.muenchner-tanznacht.de

Schabernackt am 23. Februar

Im Paulaner am Nockherberg herrscht wohl die legerste Kleiderordnung aller Ballnächte: leicht bekleidet reicht! Dafür gilt natürlich Diskretion – Fotos macht nur der Eventfotograf. Wer sich vom Tanzen zu den Diskoklängen ausruhen möchte, kann in den vielen Winkeln tiefsinnige Gespräche führen. Dresscode: A bisserl was o. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende (frühestens) 3 Uhr, Damentickets 24 Euro, Herrentickets 44 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.schabernackt.de

Kinderfasching am 24. Februar 2019

Auf geht’s Räuber, Eisprinzessinen, Piratinnen und Clowns: Beim Kinderfasching im Deutschen Theater geht’s kunterbunt und wild her. Christina Adamski und Christian Langer von der Tanzschule Neubeck haben eine ganze Reihe lustiger Tänze und Spiele auf Lager. Und natürlich gibt’s dazu reichlich  Beginn 14.30 Uhr, Ende 17.30 Uhr, Eintritt ab 11,20 Euro. 
Mehr Infos und Tickets unter: www.deutsches-theater.de

Bayern 1 Weiberfasching am 28. Februar 2019

Traditionell werden die Frauen zu Beginn des Balls von den Männern getrennt und im Silbersaal geparkt. Während die Frauen feiern, müssen die Männer ein wenig warten, bis sie dazukommen dürfen. Es spielen die Bayern 1 Band und Gerry&Gary, DJ Jürgen "Kauli" Kaul und  DJ Achim Zeppenfeld legen auf. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 34,70 Euro.
Mehr Infos und Tickets auf: www.deutsches-theater.de

Wasserball am 1. März 2019

Eher ungewöhnlich aber mit einem ernsten Hintergrund wird bei diesem Ball völlig alkoholfrei gefeiert: Der Club29 e.V., eine Selbsthilfeverein, veranstaltet den suchtmittelfreien Faschingsball im Ausbildungshotel St. Theresia in der Hanebergstraße 8. Die Veranstalter wollen Menschen, die alkoholabhängig sind, die Möglichkeit geben in einer suchtmittelfreien Umgebung zu feiern. Einlass um 19 Uhr. Eintritt; 12 Euro

Mehr Infos und Tickets auf: www.club29.net/

Rosengala am 1. März 2019

Ein Bremer Tanzclub präsentiert seine Lateinformation, außerdem zeigt die Stage Crew Munich ihre aktuelle Produktion "One World". Um Mitternacht wird die Münchner Francaise getanzt, danach gibt es eine kleine Stärkung. Es spielt: SM!LE: The Ballroom Band. Beginn 20 Uhr, Ende 2 Uhr, Eintritt ab 40 Euro.
Mehr Infos und Tickets unter: www.rosengala.de

Große Ballnacht der Damischen Ritter am 1. März 2019

Das Highlight des Festes im Löwenbräukeller sind neben dem Auftritt des Narrhalla Prinzenpaares mit seiner Garde. Es spielt die 089-Band, der Festring München trägt außerdem einige Showacts bei. Beginn 20 Uhr, Eintritt ab 22 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.damischeritter.de

Rock That Swing Ball am 2. März 2019

Endspurt in der Ballsaison: Fünf Livebands spielen die Musik der 40er und 50er Jahre. Dazu treten Rock ‘n’ Roll- und Swingchampions auf, mit denen man danach auch selbst auf eine der vier Tanzflächen darf. Beginn 19.30 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 37,20 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.rockthatswing.de

Carneval in Rio am 2. März 2019

Für heiße Sambarhythmen muss man gar nicht über den Atlantik fliegen: Beim Kostümball im Bayerischen Hof steigen die Temperaturen und dank Capoeira-Einlagen und Profi-Tänzerinnen fühlt man sich wie an der Copacabana und kann nicht anders, als gleich selbst die Hüften zu schwingen. Dresscode: brasilienwürdig. Einlass ab 20.30 Uhr, Beginn 21 Uhr, Karten ab 35 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.narrhalla.de/veranstaltungen

Jamboree Ball am 3. März 2019

Der Höhepunkt des Rock that Swing Festivals: Beim Finale der Bands jammen die weltbesten Künstler aus Swing, Jazz, Rhythm ‘n’ Blues und Rock ‘n’ Roll und bringen wieder Livemusik aus den 40er und 50er Jahren ins Deutsche Theater. Dazu gibt es Turniere und Showauftritte. Der Dresscode ist dem Motto entsprechend:  Im Stil der 20er bis 50er oder elegant. Beginn 18 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 37,50 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.rockthatswing.de

Kinderball der Damischen Ritter am 3. März 2019

Das bunte Programm im Löwenbräukeller ist für die Kinder ein Riesen-Spaß. Mit Tanz, Spielen und Musik werden die Kleinen von den Moderatoren der Tanzschule Neubeck sowie der Liveband Aquarius unterhalten. Außerdem gibt es eine Schminkfee und der Luftballonkünstler Rudolfo zeigt seine Tricks. Beginn 13 Uhr, Ende 17 Uhr, Eintritt 12 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.damischeritter.de

Bal Classique am 4. März 2019

Die Jungen Münchner Symphoniker spielen Musik vom klassischen Walzer bis zur Rumba. Beginn 20 Uhr, Ende 3 Uhr, Eintritt ab 22,50 Euro.
Mehr Infos und Karten unter: www.bal-classique.de

Medizinerball am 4. März 2019

Diagnose: Tanzfieber. Verschrieben werden Masken und elegante Garderobe. Im Bayerischen Hof findet wieder der traditionelle Ball statt, zu dem man auch kommen darf, wenn man kein Doktor ist. Gassenhauer und Partyhits spielt die Band "Sunset", außerdem kommt die Narrhalla mit Prinzenpaar und Garde vorbei. Dresscode: elegante Abendgarderobe, gerne mit Maske. Einlass ab 19.30 Uhr, Karten ab 30 Euro.
Mehr Infos und Karten unterwww.medizinerball.info

Karneval wie dazumal am 5. März 2019

Sissi Gossner mit ihrem Odeon Tanzorchester spielt zum großen Finale der Ballsaison im Deutschen Theater auf. Die Kür sind Einlagen der Prinzengarde der Narrhalla samt deren Regenten sowie der Marktweiber, die man sonst nur auf dem Viktualienmarkt erleben kann. Die Veranstalter bitten um fantasievolle Kostümierung. Beginn 16 Uhr, Ende 22 Uhr, Eintritt ab 14,50 Euro.
Mehr Infos und Karten unterwww.deutsches-theater.de

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading