Farin Urlaub liegt auf Platz eins Neueinsteiger wirbeln Charts durcheinander

Farin Urlaub steht einmal mehr an der Spitze der deutschen Charts Foto: ddp images

Diese Woche weht ein frischer Wind durch die deutschen Album-Charts. Die Plätze eins bis vier werden von Neueinsteigern besetzt. Ganz vorne dabei ist Punk-Urgestein Farin Urlaub.

 

Die Neueinsteiger haben in den deutschen Album-Charts mächtig für Furore gesorgt. Platz eins bis vier sind laut GfK Entertainment von Neulingen besetzt. Am erfolgreichsten ist dabei das Farin Urlaub Racing Team. Mit dem vierten Studio-Album "Faszination Weltraum" gelingt dem Zweitprojekt des Ärzte-Frontmanns Farin Urlaub (51) der Sprung an die Spitze der Charts.

Auf Platz zwei liegen die maskierten Nu-Metal-Pioniere von Slipknot mit ihrem fünften Album "5: The Gray Chapter". Auch Udo Jürgens beweist, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Mit "Mitten im Leben - Das Tribute Album" schafft es Jürgens (80) mit seinen Gästen wie Chris de Burgh (66), Helene Fischer (30) oder Christina Stürmer (32) auf Rang drei. Direkt dahinter liegt Schiller mit "Symphonia", einer Live-Aufzeichnung eines Open-Air-Konzertes auf dem Berliner Gendarmenmarkt.

In den Single-Charts gibt es wenig Neues: Die Neueinsteiger Milky Chance ("Flashed Junk Mind") und Sam Smith ("I'm Not The Only One") liegen auf den Plätzen 73 und 76. Das Spitzentrio bilden Meghan Trainor ("All About That Bass"), The Avener ("Fade Out Lines") und Sheppard ("Geronimo").

 

0 Kommentare