Fanliebling des TSV 1860 Timo Gebhart nach Klagenfurt? Das sagt sein Berater

Spielte insgesamt fünfeinhalb Jahre für den TSV 1860: Timo Gebhart. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der Berater von Timo Gebhart kündigt an, dass der Ex-Löwe in der Rückrunde auf jeden Fall einen neuen Arbeitgeber haben wird. Nach AZ-Informationen ist Austria Klagenfurt ein Kandidat.

 

München - Viktoria oder Austria? Timo Gebhart, Ex-Spielmacher des TSV 1860, ist seit Juli ohne Arbeitgeber und auf der Suche nach einem neuen Klub. Nach AZ-Informationen wird der 29-Jährige womöglich bald seine Fußballschuhe für Austria Klagenfurt schnüren.

Viktoria Berlin wollte Timo Gebhart

Zuvor soll der Ex-Bundesligaspieler (VfB Stuttgart, 1. FC Nürnberg) unter anderem von Viktoria Berlin umworben worden sein, ein Transfer zu dem Regionalligisten war allerdings bis Ende Januar nicht zustande gekommen. Eine Rückkehr Gebharts zur alten Liebe Sechzig hatte sich schon zuvor zerschlagen. Nun also der österreichische Zweitligist vom Wörthersee?

"Über einen Wechsel nach Klagenfurt kann ich keinen Kommentar abgeben", erklärte Gebharts Berater Matthias Imhof der AZ, bestätigte aber "mehrere Angebote" und schob hinterher: "Timo Gebhart wird in der Rückrunde zu hundert Prozent einen Verein haben." 

Timo Gebhart ist noch in Lissabon

Frohe Kunde somit für den bulligen Mittelfeldspieler. Der verletzungsgeplagte Gebhart (Achillessehnenanriss) schwitzt aktuell noch in Lissabon für sein Comeback. "Ich will es nochmal wissen. Fußballspielen habe ich nicht verlernt und wenn ich verletzungsfrei bleibe, sind noch ein paar Jahre drin", hatte Gebhart der AZ vergangene Woche erklärt.

Nun sagt Imhof: "Timo wird am Sonntag zurückkommen und voraussichtlich am Mittwoch bei seinem neuen Klub anfangen und auch vorgestellt."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading