Familienreisen Auf Elefanten durch den Dschungel

Ein Bad mit Elefanten im Dschungel von Laos. Foto: srt-Bild/Indo Orient Tours

Erlebnisreisen für Familien: Sobald Nachwuchs da ist, verbringen ehemalige Weltenbummler ihre Ferien oft nur noch alles inklusive am Strand. Doch auch mit Kindern muss man auf spannende und aktive Ferien in fernen Ländern nicht verzichten. Fünf tolle Beispiel:

 

China mit Pandabären

Mit Kindern nach China, Russland oder Namibia? Warum nicht! Die Münchner Studiosus-Reisen bieten seit 2006 Jahren Familienstudienreisen an, und "aus einem dünnen Heft ist ein Katalog mit 14 Reisen geworden", erklärt Frano Ilic von Studiosus. Gerne gebucht wird Südafrika, bei den Städtezielen liegen Rom und Paris vorn. Das Programm der Touren ist auf Kinder ab sechs Jahren zugeschnitten, die Reiseleiter werden besonders geschult. Ilic: "Wenn das Colosseum besichtigt wird, dann verkleiden sich die Kinder passend als Römer." Bei der in dieses Jahr neu angebotenen China-Reise bestaunen Eltern und Kids Pandabären , erleben echte Kung-Fu-Meister und kochen bei einer chinesischen Familie. Die 14-tägige Studiosus-Familienstudienreise nach China kostet ab 1726 Euro für Kinder und ab 3199 Euro für Erwachsene. Telefon 00800/24022402.

Costa Rica mit Pfeilgiftfröschen

Der Freiburger Veranstalter Travel to Nature bietet seit gut zehn Jahren Familienreisen an: nach Nepal, Südafrika, Namibia, China, Thailand, Indien, Brasilien, Mexiko und Kuba. "Der Klassiker ist Costa Rica - dorthin führte schon die erste Tour, die ich mit meinen eigenen Kindern getestet habe", erklärt Geschäftsführer Rainer Stoll. Mittlerweile finden pro Jahr 20 Gruppenreisen in das mittelamerikanische Land statt, in dem es Regenwälder mit Affen und Pfeilgiftfröschen ebenso zu erleben gibt wie rauchende Vulkane. "Eine Familienreise hat mit einer üblichen Studienreise nur sehr wenig zu tun - die besonderen Interessen der Eltern und der Kinder stehen im Vordergrund", erklärt Stoll. Für junge Urlauber im Kindergartenalter empfiehlt er Reisen mit einem festen Standort - etwa in ein Camp in Südafrika oder in ein Projektdorf in Indien. Die 15-tägige Familienreise von Travel to Nature nach Costa Rica kostet ohne Flug ab 1249 Euro pro Erwachsenen und ab 420 Euro pro Kind (fünf bis zehn Jahre). Telefon 07634/50550.

Laos mit Dschungel-Baumhaus

Häufiger im selben Hotel übernachten und von dort Ausflüge in die Natur machen: Das zeichnet die Reisen von Indo Orient Tours aus Zürich aus. Geschäftsführerin Margrith Sengupta: "Kinder wollen vor allem gemächlich reisen, die nähere Umgebung intensiv erforschen und öfters im vertrauten Bett schlafen." Eine gute Vorbereitung und die sorgfältige Wahl des Reisezieles sind ihr deshalb besonders wichtig. Der Schweizer Veranstalter hat Oman, Marokko und Laos im Programm. Höhepunkte der Reise nach Südostasien sind eine Übernachtung in einem Baumhaus im Dschungel, eine Fahrradtour und ein Bad mit Elefanten.Die 16-tägige Laosreise mit Indo Orient Tours ab Bangkok ist für eine vierköpfige Familie (Kinder zwischen sechs und zwölf Jahre) ohne Flug ab 4400 Euro buchbar. Telefon 0041/44/3630104.

Kanada mit Goldwaschen

Das Junior-Programm des Veranstalters Djoser aus Köln steht unter dem Motto "Mit Kindern auf Entdeckungsreise". "Unsere Fernreisen für Familien mit Kindern ab fünf Jahren sind für Leute gemacht, die die Vorteile einer Gruppenreise genießen wollen, aber trotzdem Wert darauf legen, auch mal auf eigene Faust loszuziehen", sagt Geschäftsführer Norbert Böer. An den einzelnen Stationen der Reise können die Urlauber selbst entscheiden, was sie unternehmen wollen. Neu ist in diesem Jahr eine dreiwöchige Tour durch den Westen Kanadas. Goldwaschen steht dort genauso auf dem Programm wie jeweils eine Nacht in einem traditionellen indianischen Erdhaus und einem Planwagen, Kanuausflüge und Wandertouren in eindrucksvollen Nationalparks. Die 22-tägige Kanada-Familienreise mit Djoser Reisen kostet samt Flug, Übernachtungen und Transfers ab 2795 Euro für Erwachsene und ab 2395 Euro für Kinder unter 12 Jahren. Telefon 0221/9201580.

Oman mit Kameltrekking

Marokko, Oman, Libyen und Jordanien sind die Ziele, für die der Veranstalter  Nomad Erlebnisreisen aus Gerolstein für Familien konzipiert hat. Ob beim Kameltrekking, dem Besuch in einem Privathaus oder am Strand: Die Touren sind so ausgerichtet, dass die Erwachsenen zwischendurch auch einmal etwas allein unternehmen können, während die Kinder zusammen spielen. Lorenz Töpperwien von Nomad ist sicher, dass nicht nur der Nachwuchs von einer solchen gemeinsamen Reise profitiert: "Kinder sehen die Welt mit eigenen Augen - sie sind unvoreingenommen und neugierig. Das ist auch für Eltern eine spannende Erkenntnis." Nomad Reisen bietet seine 15tägige Oman-Familienreise mit Hotel- und Zeltübernachtungen, einer Dhowfahrt und zweitägigem Kameltrekking mit Flug ab 2509 Euro für Erwachsene und ab 1634 für Kinder (bis zwölf Jahre) an. Telefon 06591/949980.









 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading