Fahrtausschluss nicht akzeptiert Hackerbrücke: Betrunkener schlägt DB-Mitarbeiter

Der Vorfall ereignete sich an der S-Bahnstation Hackerbrücke. (Archivbild) Foto: dpa

Uneinsichtig und aggressiv – so verhielt sich ein 37-jährger Mann am Samstagmorgen gegenüber Mitarbeitern der DB-Sicherheit an der Hackerbrücke. Neben üblen Beleidigungen wurde er auch handgreiflich.

 

München - Am Samstagmorgen eskalierte eine Situation an der Hackerbrücke zwischen einem Reisenden und Security-Mitarbeitern der Deutschen Bahn (DB).

Gegen 1:45 Uhr befand sich der Deutsche, aktuell mit Wohnsitz in den USA, mit seiner 34-jährigen Begleitung am Bahnsteig der Hackerbrücke. Seine Begleiterin stieg in eine S-Bahn, um sich dort den Streckenplan anzusehen. Gerade als sich die Türen schlossen, schob der Mann zwei Regenschirme dazwischen, um ein komplettes Schließen zu verhindern und so zur 34-Jährigen in die S-Bahn zu gelangen.

Eine Streife der Deutsche Bahn Sicherheit (DBS) bemerkte die Situation und ging zum Pärchen. Der 37-Jährige beleidigte die Mitarbeiter zunächst verbal – daraufhin sollte er eigentlich von der Fahrt ausgeschlossen werden. Doch damit war der "Wahl-Amerikaner" so gar nicht einverstanden. Er beleidigte die Securities weiter und schlug einem der Männer sogar ins Gesicht, als diese ihn aus der S-Bahn bringen wollten. Die Streife alarmierte die Bundespolizei und hielt den Mann bis zum Eintreffen der Beamten am Bahnsteig fest.

Doch auch gegenüber den Beamten der Bundespolizei verhielt sich der betrunkene Mann äußerst aggressiv. Er verweigerte einen Atemalkoholtest, wollte keinen Zustellungsbevollmächtigten benennen und auch keine Sicherheitsleistung bezahlen. Aufgrund seines aggressiven und unkooperativen Verhaltens wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet.

Gegen den 37-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Körperverletzung eingeleitet.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading