Fahrradunfall bei Planegg Nach Horror-Unfall: Toter Radler identifiziert

Unfall zwischen Neuried und Planegg: Ein Motorradfahrer hat einen Radler erwischt. Der Fahrradfahrer starb noch am Unfallort. Die Bilder. Foto: Daniel von Loeper

Nach einem tragischen Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad- und einem Fahrradfahrer verstarb der Radler noch an der Unfallstelle. Da er keine Papiere bei sich trug, konnte der Tote nicht identifiziert werden. Jetzt meldete sich ein besorgter Sohn bei der Polizei.

 

Neuried/München - Zwischen Planegg und Neuried ist es auf der Münchner Straße am Sonntagmorgen zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer erfasste einen Radler. Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle und konnte nicht identifiziert werden. Der Mann trug keinen Personalausweis oder ähnliche Dokumente, die zur Identifizierung hätten dienen können bei sich. Jetzt meldete sich der Sohn des Opfers bei der Polizei.

Der Sohn des Radfahrers rief am Mittwochmorgen bei der Polizei an und sagte, dass er soeben in der Wohnung seines Vaters sei, diesen seit Samstag nicht mehr gesehen habe und er sich nun Sorgen mache. Als die Polizei zur Wohnung des Vaters kam, bestätigte sich die traurige Gewissheit: Bei dem toten Radler handelt es sich um den Vater des Anrufers. Er konnte das Opfer anhand eines Fotos eindeutig identifizieren. Der Tote war ein ein 82-jährigen Rentner aus München.

 

1 Kommentar