Fahrrad-Unfall in Grenzregion US-Außenminister John Kerry in Schweizer Klinik eingeliefert

Wie schwer ist die Verletzung von John Kerry wirklich? Foto: ddp images

Der US-Außenminister John Kerry ist schwer mit dem Fahrrad verunglückt. Er musste mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Angeblich soll er sich am Bein verletzt haben, sein Zustand sei allerdings stabil.

 

Große Sorgen um den US-Außenminister John Kerry (71)! Nach Berichten der "Washington Post" ist der Politiker nach einem schweren Fahrrad-Unfall mit einem Hubschrauber in ein Genfer Krankenhaus eingeliefert worden. Angeblich habe er sich dabei am Bein verletzt, genauere Angaben gibt es bislang nicht. Sein Zustand sei nach Aussagen seines Sprechers derzeit allerdings stabil, er habe nicht das Bewusstsein verloren. Der Vorfall soll sich in Frankreich, im kleinen Örtchen Scionzier nahe der Schweizer Grenze ereignet haben.

Der Politiker der Demokratischen Partei und enge Vertraute des US-Präsidenten Barack Obama befindet sich derzeit zu Atomverhandlungen mit dem Iran in der Region. In Genf kam Kerry am Samstagabend mit seinem iranischen Amtskollegen Dschawad Sarif zu einem insgesamt sechsstündigen Meeting zusammen.

 

 

0 Kommentare