Fahrerin unter Schock A94: Pkw fängt auf Autobahn Feuer

Am Freitagvormittag musste die Feuerwehr einen brennenden Pkw auf der A94 löschen. (Symbolbild) Foto: Stephan Jansen/dpa

Auf der A94 bei Mühldorf fängt ein BMW plötzlich Feuer. Der Wagen brennt auf dem Seitenstreifen völlig aus, die Fahrerin erleidet einen Schock.

 

Mühldorf - Schockmoment für eine 41-Jährige Pkw-Fahrerin. Die Frau war am Freitagvormittag mit ihrem BMW auf der A94 von Ampfing nach Altötting unterwegs. Vor der Anschlussstelle Mühldorf-Nord bemerkte die Frau während der Fahrt, wie auf einmal Rauchschwaden aus dem Fahrzeug stiegen.

Die 41-Jährige lenkte ihr Auto unverzüglich auf den Seitenstreifen und brachte ihn dort zum Stehen. Kurz darauf schossen schon Flammen aus dem Motorraum des Fahrzeugs, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Pkw fängt auf A94 Feuer - Fahrerin erleidet Schock

Bei dem Vorfall erlitt die 41-Jährige einen Schock und wurde ins Krankenhaus in Mühldorf gebracht. Ihr Beifahrer blieb unverletzt.

Die eintreffenden Feuerwehren aus Ampfing, Mößling und Erharting löschten die Flammen, konnten jedoch das völlige Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern. Als Ursache für den Motorbrand wird ein technischer Defekt vermutet.

Der Sachschaden am Pkw beträgt rund 5.000 Euro. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde auch der Asphalt auf dem Seitenstreifen in Mitleidenschaft gezogen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading