Fahranfängerin (18) gerät in Gegenverkehr Karlstadt: Drei Menschen sterben nach Unfall

In Karlstadt ist es zu einem tödlichen Frontalzusammenstoß gekommen. Foto: Arno Burgi/dpa

Eine junge Frau kam am Mittwochnachmittag bei regennasser Straße auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein Auto. Ein Ehepaar wurde dabei getötet, die Fahranfängerin starb einen Tag später.

Karlstadt -  Drei Menschen sind nach einem Zusammenstoß von zwei Autos auf einer Straße in Unterfranken im Krankenhaus gestorben. Zuvor war eine 18 Jahre alte Fahranfängerin bei Karlstadt (Landkreis Main-Spessart) in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 61 Jahre alte Fahrer und seine 58-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz wurden bei dem Unfall am Mittwoch wie auch die 18-Jährige in ihrem Wagen eingeklemmt. Schwer verletzt wurden alle drei mit Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Der 61-Jährige und seine Ehefrau starben noch am Mittwoch an ihren schweren Verletzungen. Am Donnerstag starb auch die 18 Jahre alte Frau im Krankenhaus.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading