Fahranfängerin (18) gerät in Gegenverkehr Karlstadt: Drei Menschen sterben nach Unfall

In Karlstadt ist es zu einem tödlichen Frontalzusammenstoß gekommen. Foto: Arno Burgi/dpa (Symbolfoto)

Eine junge Frau kam am Mittwochnachmittag bei regennasser Straße auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein Auto. Ein Ehepaar wurde dabei getötet, die Fahranfängerin starb einen Tag später.

 

Karlstadt -  Drei Menschen sind nach einem Zusammenstoß von zwei Autos auf einer Straße in Unterfranken im Krankenhaus gestorben. Zuvor war eine 18 Jahre alte Fahranfängerin bei Karlstadt (Landkreis Main-Spessart) in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 61 Jahre alte Fahrer und seine 58-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz wurden bei dem Unfall am Mittwoch wie auch die 18-Jährige in ihrem Wagen eingeklemmt. Schwer verletzt wurden alle drei mit Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht. Der 61-Jährige und seine Ehefrau starben noch am Mittwoch an ihren schweren Verletzungen. Am Donnerstag starb auch die 18 Jahre alte Frau im Krankenhaus.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading