Fahndung nach Bankräuber Wer kennt diesen Mann?

Das Bild der Überwachungskamera der Bank zeigen den Tatverdächtigen, der am Dienstag eine Bank in Obersüßbach ausgeraubt haben soll. Foto: Kripo Landshut

Die Kripo Landshut fandet weiter intensiv nach dem Bankräuber von Obersüßbach

Landshut/Obersüßbach - Nach dem Bankraub am Dienstag, 18. Dezember, in einer Raiffeisenbank in Obersüßbach hat die Kripo Landshut gestern eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet und Bilder von der Überwachungskamera veröffentlicht. Das Foto zeigt den etwa 35-jährigen Tatverdächtigen, dessen Identität und Aufenthalt laut Polizei trotz Ermittlungen noch nicht geklärt werden konnte.

Die Kripo Landshut erhofft sich nun mit der Veröffentlichung der Lichtbilder aus der Überwachungskamera der Bank neue Hinweise auf den unbekannten Mann.

Der Mann bedrohte während des Überfalls eine 23-jährige Bankangestellte mit einer Pistole und erbeutete so mehrere zehntausend Euro.

Nach dem Überfall flüchtete der Mann vermutlich mit einem weißen Kombi. Der Täter ist etwa 1.80 Meter groß, wird als schlank, hellhäutig und mit hellen kurzen Haaren beschrieben. Zudem sprach er hochdeutsch. Er war zum Zeitpunkt des Überfalls mit einer dunkelblauen Jacke und einer hellen Hose bekleidet. Die Tatwaffe war dunkelgrau.

Wer den Mann kennt oder weitere Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Täters machen kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Landshut unter der Telefonnummer 0871/92520 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Die Kripo Landshut sucht nach dem Bankraub in Obersüßbach nun mit Lichtbildern nach

dem Verdächtigen

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading