Fahndung läuft Räuber mit Teppichmesser in Sonnenstudio abgeblitzt

Die Polizei sucht nach dem erfolglosen Räuber. (Symbolbild) Foto: dpa

Am Sonntagabend hat ein maskierter Mann versucht, mit einem Teppichmesser ein Sonnenstudio auszurauben. Zu holen gab's zumindest für ihn dort aber nicht.

 

Isarvorstadt – Mit einem orangenen Teppichmesser ist am Sonntagabend ein teils maskierter Mann in ein Sonnenstudio in der Reichenbachstraße gestürmt und hat versucht, Geld von einer Angestellten am Tresen zu erpressen.

Dass sich die 19-jährige Angestellte derart entschieden weigern sollte, ihm das geforderte Geld zu geben, hatte der unbeholfene Täter wohl nicht erwartet. Nach mehreren vergeblichen Versuchen, die Dame hinter dem Tresen zu überzeugen, ergriff er die Flucht in Richtung Viktualienmarkt.

Die Polizei fahndet dennoch nach dem Mann, den die Polizei wie folgt beschreibt: Männlich, ca. 35-45 Jahre alt, schlank, südeuropäische Erscheinung; bekleidet mit schwarzer Jacke, dunkler Jeans und schwarzen Schuhen; teilmaskiert mit rot-weißem Palästinänsertuch; bewaffnet mit orangefarbenem Teppichmesser.

Hinweise bitte an: Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jede andere Polizeidienststelle

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading