Extraschicht an der Grünwalder Straße Trotz Wechsels: Efkan Bekiroglu trainiert weiter beim TSV 1860

Die Saison ist beendet, trotzdem trainierte Efkan Bekiroglu noch an der Grünwalder Straße. Der Mittelfeldspieler wechselt in die Türkei. (Archivbild) Foto: sampics/Augenklick

Efkan Bekiroglu verlässt den TSV 1860 und wechselt in die Türkei. Trotzdem trainierte er am Dienstag noch an der Grünwalder Straße. Kann er sich etwa doch nicht von den Löwen trennen?

 

München - Efkan Bekiroglu auf dem Trainingsplatz an der Grünwalder Straße: Dieser Anblick war bis zuletzt nichts Ungewöhnliches, zwei Jahre lang spielte der 24-Jährige beim TSV 1860.

Im Sommer folgte dann jedoch der Wechsel, die Löwen konnten ihren wohl besten Techniker nicht länger halten – Bekiroglu wechselt ablösefrei in die Türkei zu Alanyaspor.

Trotzdem war der offensive Mittelfeldspieler am vergangenen Dienstag noch am Trainingsgelände von 1860 zu sehen – und das, obwohl die Saison für die Löwen bereits beendet ist. Gemeinsam mit Daniel Wein trainierte der 24-Jährige, hielt die Einheit teilweise auf seinem Instagram-Kanal fest. Kann sich Bekiroglu etwa nur schwer von den Löwen trennen?

Die Löwen-Fans dürfen freilich nicht auf ein weiteres Sechzig-Engagement ihres Mittelfeldspielers hoffen. Bekiroglu legte lediglich eine Extraschicht ein, um topfit zu seinem neuen Arbeitgeber zu wechseln.

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading