Exhibitionist flippt aus In Tankstelle: Randalierer holt Penis raus!

Ein Exhibitionist hat in einer Moosacher Tankstelle auf ein Sex-Abenteuer gehofft. (Symbolbild) Foto: dpa/AZ

In einer Tankstelle in Moosach fing ein 36-Jähriger am Neujahrstag an zu randalieren. Dann öffnete er seine Hose und forderte eine Angestellte zu sexuellen Handlungen auf.

 

Moosach - Vielleicht war es noch der Restalkohol einer rauschenden Silvesternacht, die einen 36-Jährigen zu einem bizarren Auftritt in einer Moosacher Tankstelle bewegt hat: Gegen halb sieben am Morgen marschierte der Mann in die Tanke und wollte alkoholische Getränke kaufen.

Plötzlich begann er im Verkaufsraum zu randalieren, riss Sachen aus den Regalen. Dann setzte er dem ganzen noch eins drauf, indem er sein Geschlechtsteil aus der Hose holte und Anmachversuche gegenüber der 45-jährigen Verkäuferin startete.

Er nahm Augenkontakt mit der Angestellten auf und präsentierte ihr dabei sein aus der Hose hängendes Glied. Er forderte sie zu sexuellen Handlungen auf, die die 45-Jährige natürlich vehement ablehnte. Nach mehrfachen Aufforderungen, den Laden zu verlassen, fing der Exhibitionist an, die Angestellte zu beleidigen und räumte gewaltsam noch diverse Gegenstände vom Verkaufstresen herunter.

Als die Polizei eintraf wurde der exhibitionistische Randalierer festgenommen.

So hätte sich die Verkäuferin den Start ins neue Jahr wohl nicht vorgestellt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading