Ex von Kristen Stewart Robert Pattinson: "Ich bin fertig mit Hollywood"

Beim Toronto Filmfestival im September zeigte sich Robert Pattinson bestens gelaunt Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Sechs Jahre sind offenbar genug: Der britische Schauspieler Robert Pattinson will seine Zelte in Hollywood endgültig abbrechen und zurück nach London ziehen. "Ich bin durch mit Los Angeles", erklärte er jetzt.

 

London - Der britische Schauspieler Robert Pattinson (28) kehrt Los Angeles nun endgültig den Rücken. "Ich bin durch mit Los Angeles, das ist mir in den vergangenen Wochen klar geworden", erklärte der "Twilight"-Star dem britischen Klatschblatt "The Sun".

"Ich denke, ich sollte wieder mehr Zeit in London verbringen oder einfach ein bisschen rumreisen. Ich war jetzt sechs Jahre in LA und es war irgendwie eigenartig", so der Schauspieler weiter. "Je länger du dort lebst, vor allem als Schauspieler, umso mehr glaubst du, dass du hier sein musst. Dass du irgend etwas verpasst, wenn du gehst, aber das tust du wirklich nicht."

Los Angeles sei eine spaßige Stadt, aber man fühle sich dort ständig wie im Urlaub. "Ich fühle mich als hätte ich dort Urlaub gemacht, seit ich 22 war."

Inwiefern seine neue Freundin FKA twigs (26) bei dieser Entscheidung eine Rolle spielt, darüber schwieg sich der Teenie-Schwarm aus. Der Schauspieler soll nach seiner On-Off-Liebe mit "Twilight"-Kollegin Kristen Stewart (24) mit der britischen R&B-Sängerin jetzt sein großes Glück gefunden haben. Einige Klatschblätter wollen sogar bereits die Hochzeitsglocken läuten hören. Auch von Nachwuchs ist bereits die Rede.

 

0 Kommentare