Ex-Löwen-Trainer Werner Lorant: Ehe zerbrochen

Werner Lorant, der von 1992 bis 2001 die Löwen trainierte, ist in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Sein Haus in Dorfen wurde nun zwangsgeräumt. Nun liegt auch noch die Ehe des 62-Jährigen in Scherben. Foto: imago/Daniel von Loeper

Nach der Zwangsräumung seiner Villa ist nun auch die Ehe des ehemaligen Löwen-Trainers zerbrochen. Werner Lorant: "Doris und ich sind nicht mehr zusammen."

 

Oberdorfen - Jetzt trifft es den ehemaligen Löwen-Coach Werner Lorant knüppeldick. Nachdem der 62-Jährige am Montag aus seiner Villa in Oberdorfen ausziehen musste, ist jetzt auch noch seine Ehe zerbrochen. 30 Jahre war er mit seiner Frau zusammen. „Doris und ich sind nicht mehr zusammen“, sagte Lorant zu „Bild“, „unsere finanziellen Probleme und der Auszug aus unserem Haus waren einfach zu viel.“

Lorant scheint seit einigen Jahren wie vom Pech verfolgt. Die guten Zeiten des Ex-Löwen-Trainers (1992-2001), als er es gegen Leeds United fast einmal bis in die Champions League geschafft hätte, sie sind lange vorbei: Der 62-Jährige hat sich angeblich mit Immobilien in Deutschlands Osten und mit einem Schiffs- Fonds verspekuliert und gilt als hoch verschuldet (AZ berichtete).

Die Villa (258 m2, 1041 m2 Grundstück, acht Zimmer, Sauna, Garten mit Teich) im Stadteil Oberdorf im 13.000-Einwohner-Örtchen Dorfen ist bereits seit einem halben Jahr zwangsvesteigert. Weil diverse Auszugstermine verstrichen waren, musste der 62-Jährige auch noch die Zwangsräumung über sich ergehen lassen. "Ich stehe da wie der Depp", hatte er am Telefon gesagt.

Zur Bild sagt Lorant noch: "Ich möchte jetzt nichts als meine Ruhe haben."

 

4 Kommentare