Ex-Löwe vom 1. FC Schweinfurt 05 Holt Bierofka Marius Willsch zurück zum TSV 1860?

Marius Willsch (r.) wäre im Sommer ablösefrei zu haben. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 steht laut Trainer Daniel Bierofka kurz vor der Finalisierung einiger Vertragsgespräche. Ein betroffener Spieler scheint Ex-Löwe Marius Willsch von Regionalliga-Konkurrent 1. FC Schweinfurt 05 zu sein.

 

München - Kehrt Marius Willsch zum TSV 1860 zurück? Mehreren übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll Löwen-Trainer Daniel Bierofka Interesse an einer Verpflichtung des ehemaligen Sechzgers haben, der aktuell beim 1. FC Schweinfurt 05 unter Vertrag steht. Willsch zählt offenbar zu den Spielern, bei denen laut Bierofka "bald etwas passieren muss".

Der 27-jährige Passauer wäre leicht zu haben für die Löwen, denn der Kontrakt des Mittelfeldspielers läuft im Sommer aus – die Giesinger könnten Willsch daher ablösefrei verpflichten. Die Leistungsnachweise des 1,80 Meter großen Rechtsaußen: 24 Spiele in der Regionalliga Bayern, fünf Tore und acht Assists.

Marius Willsch: Vergangenheit beim TSV 1860

Auch beim 2:1-Erstrundensieg der Schweinfurter im DFB-Pokal gegen Zweitligist SV Sandhausen traf Willsch und steuerte den Ausgleichstreffer bei. Er dürfte zu jenen Spielern zählen, die laut Bierofka sowohl bei einem Verbleib in der Regionalliga Bayern, als auch im Aufstiegsfall zu 1860 kommen – und dem man daher an der Grünwalder Straße auch die Dritte Liga zutraut.

Ein Wechsel auf Giesings Höhen wäre für Willsch eine Rückkehr: Der Mittelfeld-Mann spielte einst in der Jugend der Sechzger und in der zweiten Mannschaft, bevor er im Jahr 2012 zur SpVgg Unterhaching, 2014 nach Saarbrücken und 2016 nach Schweinfurt wechselte.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading