Ex-Kandidatin bei "Let's Dance" 2020 Ulrike von der Groeben: Auch Mann und Kinder sind prominent

Ulrike von der Groeben nahm an Let's Dance 2020 teil. Foto: imago/Future Image

Seit über 30 Jahren ist RTL-Moderatorin Ulrike von der Groeben eines der bekanntesten Gesichter der deutschen Fernsehlandschaft. Aber wie tickt sie eigentlich privat? Auch Ehemann Alexander, Sohn Max und Tochter Carolin sind bekannt und berühmt.

 

Die RTL-Nachrichten "RTL aktuell" wären ohne Ulrike von der Groeben (62) kaum vorstellbar. An der Seite von Peter Kloeppel (61) als Nachrichtenmoderator ist sie seit über 30 Jahren die Sportexpertin der Sendung. 

Ulrike von der Groeben privat: So fing die RTL-Karriere an

Die gebürtige Mönchengladbacherin studierte Germanistik und Geschichte und startete direkt im Anschluss ihre RTL-Karriere. Zunächst als Volontärin beim luxemburgischen RTL-Hörfunk. Ab 1987 dann als Redakteurin beim Frühmagazin "Guten Morgen Deutschland" und ab 1989 startete sie als Redakteurin bei "RTL aktuell" durch, wo sie bis heute fast jeden Tag als Sportexpertin zu sehen ist.

Ab und zu war sie außerdem in den Sendungen "Der große Deutsch-Test" und "Der große Intelligenz-Test" im TV zu sehen.

Ulrike von der Groeben: Sportskanone bei "Let's Dance" 2020

Ulrike von der Groeben tanzte als Teilnehmerin bei "Let's Dance" 2020. Ihrem Heimatsender RTL blieb sie damit treu. Allerdings war nach der sechsten Show für sie Schluss und sie musste die Tanzshow verlassen.

Ihrer große Leidenschaft ist der Sport. Denn nicht nur beruflich dreht sich bei der Moderatorin alles um den Sport, sondern auch privat. Im RTL-Interview erzählte sie vor ein paar Jahren, dass sie vier bis fünf Mal pro Woche Sport treibe (joggen). Sie hat bereits an mehreren Marathons teilgenommen, einmal sogar gemeinsam mit TV-Kollege Peter Kloeppel beim New-York-Marathon.

Aber die Moderatorin ist nicht nur gerne selbst sportlich, sondern schaut auch gerne mal nur zu: Neben dem Fußball – sie ist großer Mönchengladbach-Fan – liebt sie den Handballsport.

Ulrike von der Groeben: Ehemann ist Journalist und Schauspieler

Fast genauso lange wie von der Groeben bei RTL ist, ist sie mit ihrem Mann Alexander von der Groeben (64) verheiratet, dessen Nachnamen sie annahm. Ihr Ehemann ist ehemaliger Judokämpfer und ebenfalls Sportjournalist. Durch die Ehe mit ihm wurde Ulrike von der Groeben, die vorher Elfes mit Nachnamen hieß, sogar zur Gräfin. Seit Mitte der 2000er spielt er auch Theater und war 2009 bei der RTL-Soap "Alles was zählt" zu sehen.

Ulrike von der Groeben: Sohn war "Fack ju Göhte"-Star

Und auch die beiden Kinder des Ehepaars kennt man: Sohn Max von der Groeben (27) ist als Schauspieler aus Filmen wie "Fack ju Göhte" und "Kidnapping Stella" bekannt, Tochter Carolin (24) kennt man aus "Alles was zählt" und "Der Lehrer".

Ulrike von der Groeben: Ehrenamt ist ihr wichtig

Die RTL-Moderatorin setzt sich privat und beruflich für unterschiedliche Dinge ein. Neben einem Ehrenamt im Sportverein, war sie 2006 Botschafterin für die Fußball-WM der Menschen mit geistiger Behinderung in Deutschland und 2010 Patin des Deutschen Kinderpreises. Weil Sohn Max als Neugeborenes mit einer Herzkrankheit in der Kinder-Kardiologie der Kölner Uniklinik lag, engagiert sich von der Groeben seit Jahren für das Herzzentrum.

Lesen Sie auch: Lili Paul-Roncalli: Hat die Zirkus-Tochter einen Freund?

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading