Ex-GZSZ Star mit Baby aufgetaucht Jasmin Tawil: Vater kennt den Grund ihres Verschwindens

Jasmin Tawil mit ihrem Ex-Mann Adel Tawil beim ECHO Award 2010 Foto: imago images / Mauersberger

GZSZ-Star Jasmin Tawil (37) hat sich nach Monaten der Funkstille vor wenigen Tagen überraschend auf Instagram als frisch gebackene Mutter zurück gemeldet. Nun spricht ihr Vater Michael Weber (59) über die Gründe ihres Verschwindens.

 

Nicht nur zur Öffentlichkeit, auch zu ihrem Vater Michael Weber hatte die Schauspielerin und Ex-Frau von Sänger Adel Tawil (41) jeglichen Kontakt abgebrochen. Seit der Geburt ihres Kindes Ocean Malik nähern sich Vater und Tochter jedoch wieder an: Er kümmert sich jetzt um ihre Angelegenheiten. "Es liegen mehrere TV-Projekte und ein Buch-Angebot vor", so Weber gegenüber RTL.  

Wer ist der Vater von Jasmin Tawils Sohn?

"Sie ist jetzt sehr glücklich auf Hawaii", erzählt Vater Weber weiter. Lange dachte er, dass ihr Verschwinden mit der Geburt des Kindes von Ex-Mann Adel Tawil (41) im April 2019 zu tun hatte. Zu diesem Zeitpunkt war die Schauspielerin allerdings selbst schon schwanger. Der Vater von Jasmin ist sich sicher: "Sie wollte einfach nur eine Auszeit und für sich sein."

Baby von Jasmin Tawil: Grund für ihr Verschwinden?

Laut ihrem Vater wollte Jasmin immer eine Familie haben. Der Vater des kleinen Ocean Malik, der am 18. Juni geboren wurde, soll übrigens ein brasilianischer Musiker sein. Wir wünschen Jasmin und ihrem süßen Baby jedenfalls alles Gute! 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading