Europäische Schuldenkrise Euro-Rettungsschirm wird bereits 2012 gespannt

Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy verkündet: Der dauerhafte Euro-Rettungsschirm soll vorgezogen werden - und schon ein Jahr früher als geplant zum Einsatz kommen.

 

Paris - Der dauerhafte Euro-Rettungsschirm soll von 2013 auf 2012 vorgezogen werden. Das kündigte Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy am Montag nach einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Paris an. Frankreich und Deutschland wollen zudem einen neuen EU-Vertrag.

Die Einzelheiten wollen Merkel und Sarkozy in einem Brief an EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy vor dem EU-Gipfel Ende der Woche vorstellen.

 

0 Kommentare