Eurofighter, Transall und Weltspielplatz Flughafen München: 20.000 Besucher beim ersten Airport-Day

20.000 Besucher strömten ins Erdinger Moos. Die Bilder vom Airport-Day am Flughafen. Foto: Petra Schramek

Der Flughafen München hat am Sonntag seinen ersten Airport-Day veranstaltet. Der Andrang war groß, unsere Fotografin hat sich auf der Party im Erdinger Moos umgesehen.

 

München – Spektakuläre Flieger, Einsatzgeräte und ein in Kontinente gegliederter Weltspielplatz für Kinder – das zog 20 000 Besucher zum ersten Airportday ins Erdinger Moos. Besonders bestaunt wurden am Sonntag vor allem die Flugzeuge. Von der Transall C-160D über den Eurofighter Typhoon bis zur viermotorigen Breitling Super Constellation aus den 50er Jahren ließen die Maschinen die Herzen der Fans höher schlagen.

Einziger Wermutstropfen: Das aufziehende Unwetter kürzte den Besuchertag am Flughafen um zwei Stunden ab.

Die Bilder vom Airport-Day gibt's oben zum Durchklicken

 

0 Kommentare