Etliche gefährliche Gegenstände Polizei entdeckt private "Waffenkammer" von Teenager

Diese Waffen stellten die Polizisten beim 18-Jährigen sicher. Foto: KPI Amberg

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Schwandorf haben die Polizisten ein großes Waffenarsenal entdeckt. Der 18-Jährige Besitzer der verbotenen Gegenstände muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

 

Schwandorf - Ein 18-jähriger Mann aus Schwandorf hat eine ausgeprägte Sammelleidenschaft für Waffen entwickelt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung Anfang Mai fanden Beamte der Kriminalpolizei Amberg unter anderem mehrere Messer, Baseballschläger, Nunchakus und sogar ein selbstgebautes Gewehr.

Die Polizisten stellten die gefährlichen Gegenstände sicher. Der 18-Jährige, der gegen mehrere Bestimmungen des Waffenrechts verstoßen hat, muss nun mit einigen Anzeigen rechnen.

 

20 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading