Ess-Klasse Klasse ohne Schnörkel

Die Gastgeber im Cocoon: Andrea Wagner und Marcel Braun. Klicken Sie sich durch ihr Menü... Foto: Daniel von Loeper

Die Ess-Klasse gastiert ab Montag im „Cocoon“ im Lehel. Für 59 Euro gibt es hier fünf Gänge mit Weinbegleitung

 

Marcel Braun und Andrea Wagner ergänzen sich perfekt, obwohl oder vielleicht gerade weil ihre Wege an den Herd so gegensätzlich verliefen. Brauns Kochausbildung führte ihn von Jever über die Schweiz nach München, unter anderem ins Vier Jahreszeiten. Für Andrea Wagner war es eine spätere Berufung: Gelernt hatte sie Sozialpädagogin, auch in der Fitnessbranche hat sie gearbeitet, bevor sie sich dem Kochen zuwandte.

Gemeinsam haben sie sich selbstständig gemacht, mit dem Cocoon im Lehel, wo sie seit sechs Jahren ein unaufgeregtes, aber hoch gelobtes Regiment führen. Beide gießen jeden Abend aufs neue ihre moderne deutsche Küche mit mediterranen und asiatischen Einflüssen in mehrgängige Menüs.

Dabei verlieren sie nie den ethischen Aspekt aus den Augen, achten sehr darauf, wo ihr Fleisch, ihre Eier herkommen; viel Gemüse bringt Wagner aus einer Gärtnerei nahe ihrer Heimat am Ammersee ins Restaurant. „Wir mögen kein verschnörkeltes Chichi, wir setzen lieber gute Produkte in Szene“, sagt Braun.

Zu dem Fünf-Gänge-Menü, dass das Cocoon ab Montag in Kooperation mit der AZ serviert, hat Rindchen’s Weinkontor am Schlachthof die passenden Weine ausgesucht.


Cocoon, Christophstraße 3, vom 27. Mai bis zum 23. Juni, Reservierung mit Stichwort „Ess-Klasse“ unter Tel.: 25 54 19 66

 

0 Kommentare