Es gibt einen Ehevertrag Scheidung: Kaley Cuocos kann ihre Millionen behalten

Ryan Sweeting und Kaley Cuoco bei einer Veranstaltung im August. Mehr Fotos der beiden in der Bilderstrecke. Foto: Paul A. Hebert/Invision/AP

Kaley Cuoco hat offiziell die Scheidung von Noch-Ehemann Ryan Sweeting eingereicht. Der Grund: unüberbrückbare Differenzen. Es soll einen Ehevertrag geben.

 

Los Angeles - Lange hat es Kaley Cuoco (29, "The Big Bang Theory") mit ihrem Ehemann Ryan Sweeting (28) nicht ausgehalten. Seit dem 3. September sollen die beiden getrennt sein, berichtet das US-Promiportal "TMZ" unter Berufung auf die Scheidungs-Unterlagen, die die Schauspielerin eingereicht haben soll.

Als Grund für das Scheitern der Ehe werden darin angeblich die obligatorischen "unüberbrückbaren Differenzen" genannt. Viel zu diskutieren gibt es aber offenbar auch nicht: Dem Bericht zufolge existiert ein Ehevertrag.

Der Ehevertrag soll schon im November 2013 aufgesetzt worden sein, also einen Monat, bevor sich das Paar am Silvesterabend 2013 das Ja-Wort gegeben hatte, berichtet "People". Am vergangenen Freitag hatten Cuoco und Sweeting über einen Sprecher bekannt gegeben, dass sie "gemeinsam beschlossen haben", sich nach 21 Monaten Ehe zu trennen.

Bereits seit April gab es Gerüchte, wonach es zwischen dem "The Big Bang Theory"-Star und dem Tennisprofi Probleme gegeben haben soll. Damals hatte das Paar dies aber noch dementiert.

 

 

0 Kommentare