Erstrunden aus bei den Australian Open Nadal fliegt gegen Landsmann Verdasco raus

Der Spanier Rafael Nadal ist bei den Australian Open völlig überraschend bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

 

Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste verlor am Dienstag in Melbourne gegen Landsmann Fernando Verdasco mit 6:7 (5:7), 6:4, 6:3, 6:7 (4:7), 2:6. Nadal musste sich nach 4:41 Stunden geschlagen geben. Ohne jede Chance war dagegen Qualifikant Peter Gojowczyk gegen den Spanier David Ferrer. Der Münchner verlor mit 4:6, 4:6, 2:6. Damit ist in Daniel Brands nur noch ein Deutscher in der Herren-Konkurrenz vertreten.

 

0 Kommentare