Erster Todestag Karl Lagerfeld: Wie geht es Katze Choupette?

Der Instagram-Account von Karl Lagerfelds Katze Choupette hat einen Werbewert von geschätzten 30 Millionen Euro. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Lagerfelds erster Todestag: Wie es Chanel und natürlich Choupette geht, wer die 800 Millionen Euro erbt – und was vom Mode-Genie alles bleibt.

 

Heute vor einem Jahr befand sich die Mode-Welt in Schockstarre, nachdem sich der Tod von Karl Lagerfeld (vermutlich: † 85) verbreitet hatte. Selbst Menschen, die nie bei Chanel einkaufen, trauerten. Vielleicht, weil sie die frechen Sprüche des Mode-Genies liebten ("Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren") – oder den Markenzeichen-Look (puderweißer Haarzopf, Sonnenbrille, Vatermörderkragen, Biker-Handschuhe).

Was bleibt von King Karl? Die AZ beantwortet die wichtigsten Fragen.

Wie geht es Karl Lagerfelds Katze Choupette?

Die Birma-Katze (8) war Lagerfelds Liebling. Es ist zu hoffen, dass sie vom schlimmen Streit, der um sie entbrannt ist, nix mitbekommen hat. Das Testament von KL schreibt vor, dass Choupette ihr Luxusleben fortsetzen soll – in Südfrankreich mit Kammerzofe, Haushälterin, Koch. Um die Vermarktungsrechte wurde gestritten: Der Instagram-Account von Choupette (geschätzter Werbewert: 30 Millionen Euro) wird nicht mehr von einer US-PR-Frau betrieben, sondern von einer Firma (My Pet Agency).

Wie geht es Chanel?

Erstaunlich gut. Nachdem Lagerfeld seit 1983 Herr des Modehauses war, wurde nach seinem Tod seine Vertraute Virginie Viard neue Designerin. Die Nachfrage stieg im vergangenen Jahr der Modesuchmaschine Lyst zufolge um 33 Prozent. Die meistgekauften Chanel-Produkte: Handtasche Boy Blue, Sneaker aus Wildleder.

Bei der Oscar-Verleihung trugen Stars wie Penélope Cruz und Billie Eilish Vintage-Chanel – in Gedenken an Lagerfeld.

Woran starb Karl Lagerfeld wirklich?

An Prostatakrebs, wie sein persönlicher Assistent Sébastian Jondeau (44) erzählte. 20 Jahre arbeitete er für Karl Lagerfeld, der ihm alle zwei Stunden eine Nachricht schrieb. An Urlaub oder einen freien Tag war nicht zu denken.

Wer erbt das Vermögen von Karl Lagerfeld?

Laut Testamentsvollstrecker geht der Großteil des 800-Millionen-Euro-Vermögens an Assistent Sébastian. Auch Lagerfelds Patenkind Hudson (10) wird bedacht. Da der Bub minderjährig ist, verwaltet sein Papa, Ex-Model Brad Kroenig, das Erbe bis zu seiner Volljährigkeit. Immobilien (Paris, Hamburg, Rom, Monaco) und festgelegte Geldbeträge vererbt Lagerfeld engen Freunden.

Lesen Sie auch: Ehe von Queen-Neffe David Armstrong-Jones ist kaputt

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading