Ergebnisse 2. Liga Spitzenreiter Braunschweig gewinnt in Dresden

Die Braunschweiger Spieler bejubeln den Treffer zum 0:1 Foto: dapd

Eintracht Braunschweig hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga auch von der SG Dynamo Dresden nicht stoppen lassen. Gegen am Ende nur noch neun Spieler des Tabellenzwölften gewann der Spitzenreiter am Samstag auswärts 2:0 (1:0) und ist nach zehn Spieltagen weiter unbesiegt.

 

Dresden – Vor 27 513 Zuschauern markierte Dennis Kruppke mit seinem fünften Saisontor in der 37. Minute per Kopf den ersten Treffer. Stürmer Dominick Kumbela traf zum 2:0 (79.). In der zweiten Halbzeit wurden die Dresdner Romain Bregerie (51.) mit Gelb-Rot nach wiederholtem Foulspiel und Robert Koch (53.) mit Rot wegen eines groben Fouls vom Platz gestellt.

Die Dresdner versuchten zunächst über Idir Ouali auf der linken Seite Druck auf die Braunschweiger aufzubauen. Doch seine Hereingaben waren wie das gesamte Gastgeber-Team zu harmlos. Der Tabellenführer hingegen agierte abgeklärt und nutzte nach einer Ecke seine Chance zur Führung durch Kruppke. Die nach den Platzverweisen dezimierten Dresdner stemmten sich zwar mutig gegen die drohende fünfte Saisonniederlage, konnten aber keine offensiven Akzente setzen.

 

0 Kommentare