Ergebnis der Umfrage "Immer weiter": AZ-Leser wählen die beste Bayern-Choreo

Die Sieger-Choreo: Die AZ-Leser fanden die Choreografie beim Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid am 29. April 2014 am besten. Foto: imago/MIS

Die AZ-Leser haben abgestimmt: Die Choreografie zum Halbfinal-Rückspiel in der Champions League 2014 gegen Real Madrid war die beste. Das Ergebnis fiel jedoch äußerst knapp aus.

 

München - Zehn Fan-Choreos standen zur Auswahl – jetzt steht das Ergebnis fest: Mit knapp 20,1 Prozent hat sich die beeindruckende Choreographie des Halbfinal-Rückspiels in der Champions-League-Saison 2014 gegen Real Madrid durchgesetzt.

Die Partie zuvor hatte der deutsche Rekordmeister mit 0:1 verloren. Die Anhänger der Roten gaben ihr Team aber nicht auf: Sie feuerten ihre Mannschaft mit dem legendären Kahn-Spruch "Weiter, immer weiter" an und ließen die Allianz Arena in einem bunten Fahnen-Meer erstrahlen. Geholfen hat es nichts, die Münchner gingen mit 0:4 unter.

Auf dem zweiten Platz landete die Choreo der Bayern-Kurve beim Champions-League-Finale 2001 (19,65 Prozent), knapp vor dem bildgewaltigen Spektakel zum 120-jährigen Vereinsjubiläum (17,53 Prozent).

Folgende zehn Choreographien (natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit) standen zur Auswahl:

Champions-League-Finale 2001

Nach der bitteren Pleite im Finale der Champions League 1999, stand der FC Bayern 2001 wieder im Endspiel. Die Fans sagten bereits vor der Partie gegen den FC Valencia mit dem Slogan - "Heute ist ein guter Tag um Geschichte zu schreiben!!!" voraus, was einige Stunden später auch eintreffen sollte: Der Rekordmeister schnappte sich nach einem packenden Elfmeterkrimi den Henkelpott.

110-jähriges Vereinsjubiläum 

Einen Tag nach dem 110. Geburtstag empfing der FC Bayern den Hamburger SV in der Allianz Arena. Die Fans des Rekordmeisters nahmen das Jubiläum ihres Vereins zum Anlass, um ihren Herzensverein eindrucksvoll vor Anpfiff in der Südkurve zu ehren.

Champions-League-Halbfinale 2010

Erstmals nach langer Durststrecke stand der FC Bayern wieder im Halbfinale der Champions League. Vor dem Hinspiel gegen Olympique Lyon stimmten die Bayern-Anhänger ihr Team mit einer Stadion-Choreo und dem bayerischen Spruch "Pack ma's" ein. Der Rekordmeister zog letztendlich ohne größere Mühen ins Endspiel ein. 

Champions-League-Finale 2013

Nach dem Drama um das verlorene "Finale dahoam" 2012, hatten die Bayern ein Jahr später erneut die Chance auf Europas Krone. Die Choreo der Bayern-Fans vor dem deutschen Finale gegen Borussia Dortmund zeigte alle bisherigen Triumphe in der Champions League, inklusive Schriftzug "Und heute ist wieder ein guter Tag ...!".

Der Traum der Anhänger ging in Erfüllung - der Rekordmeister gewann durch ein Last-Minute-Tor von Arjen Robben mit 2:1.

Champions-League-Halbfinale 2014

Ein Jahr später stand der FC Bayern erneut unter den letzten Vier in Europa. Das Halbfinal-Hinspiel verlor der Rekordmeister mit 0:1 bei Real Madrid. Doch die Bayern-Fans glaubten freilich weiter an ihr Team und feuerten sie mit dem legendären Kahn-Spruch "Weiter, immer weiter" an. Allein es half nichts: Die Bayern verloren im Rückspiel mit 0:4 gegen die "Königlichen" aus Madrid.

115-jähriges Vereinsjubiläum 

Der 115. Geburtstag des FC Bayern fiel passenderweise auf einen Bundesliga-Spieltag. Vor der Partie gegen den 1. FC Köln erstreckte sich fast über die komplette Südkurve eine Choreographie. Ein überdimensionaler Stammbaum der vergangenen 115 Jahre, versehen mit Bildern von den vielen Erfolgsstationen war zu sehen. Dazu der Spruch: "Das Samenkorn, das wir gesät haben, ist herrlich aufgegangen." Fußball-Romantik pur!

Champions-League-Halbfinale 2015

Auch 2015 stand der Rekordmeister im Champions-League-Halbfinale. Obwohl es im Hinspiel eine deutliche 0:3-Pleite in Barcelona gab, träumten die Bayern-Fans weiterhin vom Finale und zeigten eine beeindruckende Choreo mit Münchner Kindl. Zwar gewannen die Münchner das Rückspiel mit 3:2, für den Final-Einzug reichte es aber nicht.

50 Jahre nach dem ersten Double der Vereinsgeschichte 1969

Die Südkurve erinnerte beim Bundesliga-Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund im November 2019 an die Helden vergangener Tage, feierten den ersten Double-Gewinn der Vereinsgeschichte 1969 noch einmal gebührend. Der große Erfolg jährte sich im Juni zum 50. Mal.

Letztes Bundesliga-Spiel von Robben und Ribéry

Am 34. Spieltag der vergangenen Saison verabschiedeten die Fans vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt zwei Bayern-Legenden: Arjen Robben und Franck Ribéry. "Servus & Danke für Kampf und Einsatz im Namen unserer Farben". Für beide war es der letzte Auftritt in ihrem Wohnzimmer Allianz Arena.

Lesen Sie auch: Früchtl-Kampfansage an Nübel - "Will mich bei Bayern durchsetzen"

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading