Er pfiff das Finale von Wembley Gutes Omen: Italiener Rizzoli leitet Bayern-Spiel

Gutes Omen für Champions-League-Sieger Bayern München bei der Rückkehr nach London: Der Italiener Nicola Rizzoli leitet am Mittwoch das Achtelfinal-Hinspiel des Titelverteidigers beim FC Arsenal.

 

München, London - Der 42 Jahre alte Architekt war auch der Schiedsrichter beim letztjährigen 2:1-Triumph der Bayern gegen Borussia Dortmund im Londoner Wembleystadion. Nicola Rizzoli war in England schon zuvor einmal Spielleiter bei einer Partie, die der deutsche Rekordmeister zwar verlor, aber an deren Ende er trotzdem jubeln konnte. Auf dem Weg ins Endspiel 2010 unterlagen die Bayern vor vier Jahren im Viertelfinal-Rückspiel mit 2:3 bei Manchester United.

Nach dem 2:1 im Hinspiel schoss Arjen Robben die Münchner mit einem Traumtor zum Endstand in die nächste Runde. 0:3 hatten die Bayern damals nach 41 Minuten zurückgelegen, bevor die Partie kippte. Rizzoli hatte daran auch einen Anteil: ManUnited-Profi Rafael zeigte er die Rote Karte. In Überzahl zogen die Bayern doch noch ins Halbfinale ein.

 

0 Kommentare