Er lieferte kiloweise Drogen nach Bayern LKA nimmt Größe der Nürnberger Drogenszene fest

Ein 23-Jähriger wird beschuldigt, kiloweise Drogen nach Bayern geschmuggelt zu haben. Foto: dpa/Matthias Balk/Thomas Frey/AZ

Das LKA hat eine Größe der bayerischen Drogenszene festgenommen. Der Mann ist vor einigen Monaten untergetaucht und steht im Verdacht, jeden Monat unter anderem kiloweise Kokain und Marihuana nach Bayern geschmuggelt zu haben.

 

Nürnberg - Dem bayerischen Landeskriminalamt ist ein großer Schlag gegen die Nürnberger Drogenszene gelungen: Wie die Ermittler mitteilen, wurde am 29. Juli ein in Amsterdam untergetauchter Drogenhändler festgenommen.

Der 23-Jährige steht in dringendem Verdacht, mehrere Dealer aus Ingolstadt regelmäßig mit "vielen Kilogramm Kokain, Amphetamin, Ecstasy-Tabletten und Marihuana" beliefert zu haben. Ins Visier der Ermittler rückte der junge Mann, nachdem mehrere der belieferten Dealer mit insgesamt 15 Kilogramm Marihuana festgenommen wurden.

Wie das LKA weiter mitteilt, hat der 23-Jährige monatlich mehrere Kilogramm Kokain, Marihuana und mehre zehntausende Ecstasy-Tabletten aus den Niederlanden nach Bayern eingeführt. Auch nach Österreich lieferte der Nürnberger größere Mengen an Amphetamin, Ecstasy, Kokain und Ketamin.

Niederländische Polizei nimmt Drogenhändler fest

Das Amtsgericht Nürnberg-Fürth erließ aufgrund der Verbindungen zu den Ingolstädter Drogendealern Haftbefehl gegen den 23-Jährigen. Offenbar aufgeschreckt durch die vielen Festnahmen in seinem Umfeld tauchte er im April diesen Jahres schließlich unter.

Der Zielfahndung des bayerischen LKA gelang es dennoch, den Drogenhändler in enger Zusammenarbeit mit Spezialeinsatzkräften sowie Mitarbeitern europäischer Zielfahndungsbehörden und des BKA vor Ort in Amsterdam aufzuspüren und ihn Ende Juli durch Beamte der niederländischen Polizei festnehmen zu lassen.

Aktuell sitzt der 23-Jährige in Haft. Nach seiner Auslieferung nach Deutschland erwartet ihn eine mehrjährige Haftstrafe.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading