Er hat Fehler gemacht Nach Suff-Fahrt und Trennungen: Stefan Mross spricht über sein Privatleben

Stefan Mross steht seit 30 Jahren auf der Bühne. Foto: imago images / STAR-MEDIA

"Immer wieder sonntags"-Moderator Stefan Mross (43) hat eine 180-Grad-Wende hingelegt - durch seine Freundin Anna-Carina Woitschak (26). Er blickt auf die vergangenen 30 Jahre zurück und weiß, dass er auch Fehler gemacht hat.

 

Musiker und Moderator Stefan Mross hat für seine Lebensgefährtin sein Leben nach eigenen Angaben komplett umgekrempelt. "Durch Anna habe ich rechtzeitig die Kurve gekriegt", sagte Mross dem Magazin "Bunte". Beruflich habe er früher zwar funktioniert, "aber mein Privatleben ist wie eine Sandburg an allen Ecken und Enden zerbröselt."

Stefan Mross: Mit Freundin Anna will er alt werden

Inzwischen rauche er nicht mehr, trinke kaum noch und lebe gesund. Früher sei das anders gewesen: "Ich war ein junger Depp und leider bin ich auch mal betrunken Auto oder mit dem Handy am Ohr gefahren". Das passiere ihm aber nie wieder, beteuerte er, denn: "Ich möchte ja mit Anna alt werden". Seit gut zwei Jahren ist der 43-Jährige aus Oberbayern mit der 17 Jahre jüngeren Sängerin und Puppenspielerin Anna-Carina Woitschak liiert.

Stefan Mross war bereits zweimal verheiratet: mit seiner Jugendliebe Stefanie Hertel (2006 bis 2012, eine Tochter) und Susanne Schmidt (2013 bis 2016, eine Tochter, ein Sohn). Was denkt er heute über die beiden gescheiterten Ehen? "Ich mag das Wort 'gescheitert' nicht, denn dann wäre ich auch im Leben gescheitert und so sehe ich das nicht. Meine Ex-Frauen und ich haben es gemeinsam nicht geschafft, dass die Liebe auf Dauer hält." 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading