Er gilt als hochtalentiert TSV 1860: Türkgücü München verpflichtet Löwen-Hoffnungsträger Kilian Fischer

A-Junioren-Kapitän des TSV 1860: Kilian Fischer. Foto: imago/Zink

Der TSV 1860 will in Zukunft verstärkt auf eigene Talente setzen - doch hinter diesen ist auch die Konkurrenz her. Das beweist nun der Wechsel von U19-Kapitän Kilian Fischer zu Türkgücü München.

 

München - Ein Abgang, der dem TSV 1860 wehtut: Mit Kilian Fischer verlässt eines der hoffnungsvollsten Talente die Löwen.

Auch Löwe Jan Mauersberger im Gespräch

Der 18-jährige U19-Kapitän der Giesinger schließt sich Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü-Ataspor München an. Die Fußballer aus dem Münchner Osten werden in der kommenden Saison von Ex-Sechzig-Coach Reiner Maurer trainiert. Fischer ist bereits der achte Zugang, auch Löwen-Profi Jan Mauersberger wird mit dem Bayernliga-Meister in Verbindung gebracht. Türkgücü hat zum Beispiel den Niederbayern Marco Holz vom Löwen-Relegationsgegner 1. FC Saarbrücken verpflichtet, mit Furkan Kircicek vom FC Memmingen kommt einer der Topscorer der vierten Liga und mit Dominik Weiß (1. FC Schweinfurt 05), Kasim Rabihic (FC Pipinsried) sowie den Eichstättern Michael Zant und Thomas Haas weitere Regionalliga-erfahrene Spieler.

"Bei Türkgücü München habe ich in der kommenden Saison die Möglichkeit, unter professionellen Bedingungen zu trainieren und mich im Herrenbereich in der Regionalliga Bayern weiter zu entwickeln. Trainer Reiner Maurer hat in der Vergangenheit nachweislich viele Talente sehr gut gefördert", wird Noch-Löwe Fischer auf der Facebook-Seite von Türkgücü zitiert.

Türkgücü-Ataspor München Aufstiegskandidat?

Kaderplaner Robert Hettich erklärte: "Kilian Fischer war ein von vielen Vereinen sehr begehrtes Talent. Ich freue mich sehr, dass wir ihn von unseren Zielen und Perspektiven überzeugen konnten. Er kam als U19-Spieler bereits diese Saison bei der Löwen-U23 in der Bayernliga zum Einsatz. Er ist ein Spieler, dem wir aufgrund seiner sehr guten körperlichen und spielerischen Voraussetzungen sofort den Sprung in die Regionalliga Bayern zutrauen."

Beobachter des bayerischen Fußballs wähnen den Aufsteiger schon als Meisterschaftsanwärter. Dann käme es für Fischer womöglich zu einem schnellen Wiedersehen mit den Sechzgern.

Lesen Sie auch: Löwen-Partner will Sponsoring massiv erhöhen

Im Video: TSV 1860 II verliert im Allgäu

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading