Er bleibt lieber zuhause Aaron Troschke: "Ich hasse Silvester"

Aaron Troschke ist ein echter Silvester-Muffel Foto: imago/Future Image

Wer hätte das gedacht? Frohnatur Aaron Troschke ist ein echter Silvester-Muffel. "Das ist der schlimmste Feiertag überhaupt", wettert der Moderator.

Moderator und Webvideoproduzent Aaron Troschke (29) kann mit Silvester rein gar nichts anfangen. "Ich hasse Silvester. Das ist der schlimmste Feiertag überhaupt", erklärt der "Promi Big Brother"-Gewinner aus dem Jahr 2014 der Nachrichtenagentur spot on news. "Alle haben gute Laune. Sogar die Arbeitsamt-Mitarbeiterin, die sonst alle fertig macht, kommt dich umarmen und wünscht dir ein frohes Neues", wettert er weiter. Er bleibe an Silvester lieber zuhause und schaue Filme.

Und wie sieht es mit den Vorsätzen für das neue Jahr aus? "Wenn ich Vorsätze habe, dann jeden Monat den Vorsatz Diät zu machen - und es klappt nicht", lacht der 29-Jährige. Viel wichtiger scheint ihm ohnehin seine Karriere zu sein. "Ich will weiter YouTube machen. Es wäre toll, wenn ich die eine Million Abonnenten knacke."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading