Entscheidendes Spiel am Samstag TSV 1860: Abstiegsangst in Giesing - Eine Woche Geheimtraining!

Hat für die restliche Woche Geheimtraining beim TSV 1860 angesetzt: Trainer Daniel Bierofka. Foto: sampics/Augenklick

Der TSV 1860 macht die Schotten dicht – Geheimtraining bei den Löwen! Vor dem wichtigen Spiel gegen Abstiegskandidat Fortuna Köln am Samstag wird es diese Woche keine öffentliche Trainingseinheit mehr an der Grünwalder Straße geben.

 

München - Ausnahmezustand beim TSV 1860: Wie die Löwen am Montagabend mitteilten, wird es in dieser Woche keine einzige öffentliche Trainingseinheit mehr geben.

Trainer Daniel Bierofka macht vor dem wichtigen Spiel gegen Fortuna Köln am Samstag (13.30 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker) die Schotten dicht. Dank des Geheimtrainings sollen sich die Spieler jetzt voll auf die kommende Aufgabe und die Mission Klassenerhalt konzentrieren.

Geheimtraining zuletzt unter Vitor Pereira

Die Sechzger sind in den letzten Wochen immer tiefer in den Abwärtsstrudel geraten – zuletzt gab es in der 3. Liga fünf Niederlagen in Folge, hinzu kommt das blamable Aus im Toto-Pokal gegen Regionalligist Viktoria Aschaffenburg. Derzeit steht 1860 auf dem zwölften Tabellenplatz, bei zwei verbleibenden Spielen sind es noch vier Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Verlieren die Löwen am Samstag gegen den Vorletzten aus Köln herrscht höchste Alarmstimmung!

Bierofka ist sich der prekären Lage offenbar bewusst. Eine Woche Geheimtraining gab es in dieser Form bislang nur unter Coach Vitor Pereira, mit dem die Löwen aus der 2. Bundesliga abgestiegen sind.

Die Lage in Giesing, sie ist angespannt wie schon lange nicht mehr.

Im Video: TSV 1860 II sichert sich den Klassenerhalt

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading