Entführter Hund Freude im Tierheim: Chicco ist wieder da!

Am Mittwochnachmittag war der kleine Pinscher-Rüde Chicco entführt worden... Foto: Tierschutzverein München

Am Mittwoch wurde der kleine Tierheim-Hund Chicco beim Gassigehen entführt. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnte ihn das Tierheim-Team zurückholen. Was  genau passiert ist...

 

Riem - Seit Mittwochnachmittag herrschte große Aufregung im Riemer Tierheim: Pinscher-Mischling Chicco (1) war entführt worden.

Der kleine Hund war am Nachmittag gegen 13.30 Uhr zu einem Spaziergang abgeholt worden. Doch anders als verabredet, kam die etwa 60 Jahre alte Dame, die Chicco ausführte, nicht wieder zurück. Der kleine schwarz-braune Rüde mit dem lustigen Kippohr und dem Ringelschwanz und die Frau bleiben verschwunden. 

Das Problem: Wegen eines Missverständnisses beim Pfleger-Team hatte man die Personalien der Frau nicht aufgenommen. "Normalerweise muss man seinen Personalausweis hinterlassen, wenn man mit einem Hund Gassi geht", sagt Judith Brettmeister vom Tierheim.

Die Sorge um Chicco war groß. "Den Hund einfach mitzunehmen, ist natürlich Diebstahl", sagt Brettmeister. Außerdem ist Chicco krank, musste dringend seine Medikamente bekommen und tierärztlich versorgt werden. Als er am 16. März ins Tierheim kam, hatte er Draht im Kot, deshalb muss sein Darm regelmäßig kontrolliert werden. 

Über Facebook und die Medien suchte das Tierheim-Team fieberhaft nach Chicco- Mit Erfolg - die Hinweise aus der Bevölkerung ließen nicht lange auf sich warten.

Am Freitagvormittag meldete eine aufmerksame Tierfreundin, Chicco in Vaterstetten gesehen zu haben. Sie schickte Fotos ans Tierheim, wo man den Hund eindeutig erkannte.

Später dann wurde Chicco in den Riem Arcaden gesichtet. Judith Brettmeister und Mitarbeiter des Tierheims setzten sich sofort ins Auto und fuhren hin.

Tatsächlich fanden sie die ältere Dame samt Hund in dem Einkaufszentrum. "Erst wollte sie ihn nicht wieder rausrücken", sagt Judith Brettmeister. "Aber dann hat sie es eingesehen, vor allem weil der Hund ja tierärztlich versorgt werden muss."

Chicco ist jetzt wohlbehalten zurück im Tierheim und wird dort liebevoll und fachkundig versorgt, bis sich ein neues Zuhause für ihn findet.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading