Empfang bei Gauck Marcel Nguyen erhält Silbernes Lorbeerblatt

Marcel Nguyen aus Unterhaching erhält das Silberne Lorbeerblatt von Bundespräsident Joachim Gauck Foto: AZ Sportredaktion

Der Turner aus Unterhaching wird mit dem Silbernen Lorbeerblatt geehrt - der höchsten Auszeichnung für deutsche Sportler

MÜNCHEN Marcel Nguyen bekommt mal wieder ein Preis. Dieses Mal erhält der Turner aus Unterhaching die höchste Auszeichnung, die ein Sportler in Deutschland erhalten kann: das Silberne Lorbeerblatt. Bei der Feierstunde am Mittwoch war Nguyen, dessen Eltern noch immer in Unterhaching wohnen, einer von 164 Medaillengewinner bei Olympischen und Paralympischen Spielen, die im Schloss Bellevue in Berlin diese Auszeichnung überreicht bekamen. Von Bundespräsident Joachim Gauck höchstpersönlich. Nguyen hatte bei den Olympischen Spielen zweimal die Silbermedaille gewonnen

„Wir brauchen Sie nicht nur als Sportler, sondern auch als Vorbilder in allen anderen Lebensbereichen“, sagte der 72-Jährige in seiner Festrede an die rund 150 anwesenden Athletinnen und Athleten: „Mein größter Wunsch heute ist, dass die ganze Gesellschaft begreift, dass wir nicht furchtsam Herausforderungen scheuen, sondern sie annehmen. Diese Einstellung hat Sie, liebe Ehrengäste, nicht unglücklich, sondern stark gemacht.“

Gauck musste bei der Veranstaltung viele Hände schütteln und Lorbeerblätter verteilen, doch seinen Humor verlor er dabei nicht. „Bevor Sie sich danach erkundigen: Das ist echtes Silber“, sagte er in die Menge. Bei Diskus-Olympiasieger Robert Harting dürfte die höchste Auszeichnung in Deutschland für sportliche Spitzenleistungen dennoch keinen Sonderplatz in der Wohnung bekommen. „Bei mir kommt alles in eine Kiste im Keller“, behauptete der Berliner, der die Ehrung dennoch „mit Stolz“ entgegengenommen habe.

Da Gauck sowohl bei den Olympischen als auch den Paralympischen Spielen in London vor Ort gewesen war, sei die Verleihung für ihn „ein schöner Termin mit vielen erhabenen Erinnerungen“.

 

0 Kommentare