Elterninitiative in Untergiesing Neues Spielhaus für Karl und Liesl

Die Kinderkrippe "Karl und Liesl e.V." bekommt ein neues Spielhäuschen. Der Bezirksausschuss beteiligt sich an der Finanzierung.

Untergiesing - Die Kinder in der Betreuungseinrichtung "Karl ud Liesl e.V." können sich bald über ein neues Spielhäuschen freuen. Der Bezirksausschuss (BA) Untergiesing-Harlaching hat am Dienstag eine Bezuschussung des Projekts in Höhe von rund 4.300 Euro zugesagt.

24 Krippenkinder besuchen regelmäßig die Tagesbetreuung des "Karl und Liesl e.V." in der Pilgersheimer Straße 25, seit Oktober 2012 kommen auch immer mehr Kindergartenkinder dazu.

30 Plätze sollen es insgesamt sein, wenn der Ausbau der Einrichtung abgeschlossen ist. Bis Herbst sollen auch fünf Hortplätze eingerichtet sein.

Das geplante zweistöckige Spielhäuschen im Aktivraum des neuen Kindergartens soll dann vor allem älteren Kindern die Möglichkeit geben, von den kleineren Kindern entfernt zu spielen.

Die Elterninitiative "Karl und Liesl e.V." hat sich im Oktober 2010 gegründet, um dem Betreuungsplätzemangel in München entgegenzuwirken.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading