Elfjährige Emme tritt auf Super Bowl: J.Lo und Shakira zaubern Überraschungsgast auf die Bühne

Shakira (l.) und Jennifer Lopez beim Super Bowl 2020 Foto: imago images/ZUMA Press

Jennifer Lopez und Shakira rockten die Halbzeitshow beim Super Bowl 2020. Großen Anteil am Erfolg hatte die kleine Emme, die zusammen mit ihrer berühmten Mutter auftrat.

 

Die Pop-Superstars Shakira (43, "El Dorado") und Jennifer Lopez (50, "A.K.A.") heizten den Football-Fans beim Super Bowl 2020 am Sonntag im Hard Rock Stadium von Miami ordentlich ein: In der 12-minütigen Halbzeitshow performten sie Hits wie "Jenny From the Block", "Waiting for Tonight", "Get Right" von Lopez und "Hips Don't Lie", "Whenever, Whereever" von Shakira in knallengen Glitzerkostümen. Letztere eröffnete die Show mit dem Song "She Wolf".

Lopez-Tochter als Highlight

Beim Lopez-Hit "Let's Get Loud" setzte sich die gebürtige Kolumbianerin Shakira an die Drums. Für die viel größere Überraschung sorgte dann die kleine Emme Muñiz. Die elfjährige Tochter von J.Lo und Ex-Ehemann (2004-2014) Marc Anthony (51) sang diesen Hit zusammen mit ihrer berühmten Mutter. Während Lopez im Federumhang in den Farben der Flagge von Puerto Rico performte, stand ihre Tochter ihr im weißen Minikleidchen mit Goldgürtel in nichts nach. Das Duett war das im Vorfeld streng gehütete Geheimnis der Halbzeitshow.

Gedenken an Kobe Bryant

Der emotionalste Moment war aber sicher jener, in dem der verstorbenen NBA-Legende Kobe Bryant (2018-2020) und dessen Tochter Gianna (2006-2020) gedacht wurde. Wie unter anderem "The Hollywood Reporter" meldet, erschien am Schluss der "Let's Get Loud"-Performance von L.Lo und Emme ein riesiges Kreuz auf dem gelb und violett beleuchteten Spielfeld, den Farben von Bryants langjährigem Basketballteam, den Los Angeles Lakers. Mit dieser rührenden Hommage trauerten Sportler, Fans, Politiker und Hollywood-Stars um den Basketball-Star, der am 26. Januar bei einem Hubschrauberabsturz außerhalb von Los Angeles zusammen mit seiner Tochter und sieben weiteren Personen ums Leben gekommen war.

Vor und nach der Halbzeitshow setzten sich die Kansas City Chiefs gegen die San Francisco 49ers sportlich durch.

0 Kommentare