Eintritt frei Expertengespräch zum EU-Russland-Konflikt

Der Infoabend findet im Gasteig statt. Foto: Martha Schlüter

Steht ein neuer Kalter Krieg bevor? Diese und viele andere Fragen werden im Europaforum im Gasteig gemeinsam mit Experten diskutiert.

 

Haidhausen - Vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts bewegen sich die Beziehungen zwischen der EU und Russland zwischen Kooperation und Konflikt.

So warnen zahlreiche Politiker auf der nationalen und europäischen Ebene vor einer Isolation Russlands und den Rückfall in den Kalten Krieg.

Das Europaforum gibt einen Einblick in die aktuelle Debatte um das Thema „EU und Russland“.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 16. Dezember, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek am Gasteig in der Europa-Lounge auf Ebene 1.1, Rosenheimer Straße 5, statt.

Als Referenten wurden Stefan Albat, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Verbands der Bayerischen Wirtschaft (vbw), und der Publizist Dr. Christian Wipperfürth gewonnen.

Juri Reschéto, Reporter bei der Deutschen Welle, moderiert die Diskussion.

Der Eintritt ist frei.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading