Einlass, Tickets, Sicherheit, Wetter Andreas Gabalier in München: Infos zum Konzert im Olympiastadion

Andreas Gabalier tritt bald wieder im Olympiastadion auf. Foto: Jens Niering

Andreas Gabalier macht im Rahmen seiner Stadion-Tour 2019 natürlich auch in München Halt: am 15. Juni tritt er im Olympiastadion auf. Hier lesen Sie alle Infos zu Tickets, MVG, Sicherheitsvorkehrungen und Wetteraussichten.

 

München - Bereits zum vierten Mal tritt Andreas Gabalier im Münchner Olympiastadion auf. Seine Konzerte der "Volks Rock'n' Roll-Show" waren 2016, 2017 und 2018 komplett ausverkauft. 2019 findet das München-Konzert des österreichischen Sängers am 15. Juni statt.

Mit Titeln wie "Hulapalu", "I sing a Liad für di" oder "Amoi seg' ma uns wieder" will er dem Münchner Publikum einheizen. Ob bei dem Konzert in München auch Arnold Schwarzenegger auftritt? Gabalier hat mit dem österreichischen Action-Helden erst vor Kurzem ein Lied aufgenommen.

Tickets für Andreas Gabalier in München

Fans können sich freuen: Für die Stadion-Tour des 34-jährigen Sängers, dessen Markenzeichen die Lederhose ist, gibt es noch einige wenige Tickets zu ergattern. Auf den Ticketportalen "Eventim" und "München Ticket" können Fans noch Eintrittkarten kaufen. Allerdings werden nicht mehr alle Kategorien angeboten.

Sicherheit beim Gabalier-Konzert in München

Wie bei jeder Großveranstaltung in München wird auch bei Gabaliers Mega-Konzert im Olympiastadion das Thema Sicherheit großgeschrieben. Es dürfen keine Taschen mit auf das Gelände genommen werden, die größer als Din A4 sind. Verboten sind  natürlich auch Waffen oder Bengalos – außerdem dürfen große Kameras, Selfie-Sticks und Regenschirme nicht mitgenommen werden.

Damit die Einlasskontrollen schneller ablaufen können, sollten Konzertbesucher ihre Taschen vorab nochmal auf verbotene Gegenstände kontrollieren.

Markus Bauer, Sanitätsleiter der Johanniter, warnt außerdem vor noch nicht eingelaufenen Haferlschuhen oder Pumps: "Es ist zu empfehlen, sicherheitshalber ein paar Blasenpflaster einzupacken." 2018, beim letzten Gabalier-Konzert in München, gab es massenweise Fans mit blutigen Füßen. 20 Meter Blasenpflaster verklebten die Johanniter damals. Auch am Samstag werden wieder über 100 ehrenamtliche Ärzte und Sanitäter im Einsatz sein.

Gabalier im Olympiastadion: Anfahrt mit der U-Bahn

Die MVG setzt zum Konzert von Andreas Gabalier Verstärkerzüge ein. Ab ca. 15 Uhr fahren die Züge alle fünf statt alle zehn Minuten zwischen Innenstadt und Olympiazentrum. Zusätzlich ist die Verstärkerlinie U8 mit Halt auch am Hauptbahnhof im Einsatz. Nach Veranstaltungsende fahren zusätzliche Züge in kurzen Abständen via U3 und U8 Richtung Innenstadt.

Dennoch wird es zu Engpässen kommen. Die MVG bittet um Geduld und Nachsicht. Auch kann es sein, dass Bahnhöfe bei Überfüllung kurzzeitig geschlossen werden müssen.

Alternativ können Konzertbesucher auch mit der U1 bis Gern fahren und von dort zu Fuß zum Stadion laufen.

Andreas Gabalier in München: Die Vorband

Vor dem Auftritt von Andreas Gabalier wird Marie Wegener das Publikum in Stimmung bringen. Die 17-Jährige Popsängerin gewann 2018 die 15. Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" und erreichte mit ihrer Single "Königlich" Platz 3 der deutschen Single-Charts. 

Johanniter warnen: Ans Wetter denken und genug trinken!

Am Samstag soll es in München sonnig und heiß werden: Knapp 30 Grad können es in der Sonne sein. Die Johanniter-Unfallhilfe warnt deswegen jetzt schon: Besucher sollen an ausreichend Sonnenschutz durch eine Kopfbedeckung und Sonnencreme denken und vor allem viel trinken. Alkoholfrei, versteht sich.

Letzte Woche heizte bereits Rammstein den Münchnern mit einer Doppelvorstellung am Samstag und Sonntag ein. Mehr zum Rammstein-Konzert im Olympiastadion gibt's in der AZ-Konzertkritik

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading