Einbruch in Bogenhausen Hausmeisterin sah die Täter

Am Freitag brachen zwei bislang unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Holbeinstraße in Bogenhausen ein. Sie wurden beobachtet.

 

Bogenhausen - Sie hebelten die Wohnungstüre auf und durchsuchten sämtliche Räume der Wohnung einer 45-jährigen Münchnerin. Nach der Tat verließen sie das Haus.

Eine Hausmeisterin, die vor dem Haus den Rasen mähte, bemerkte die Beiden. Als sich die Täter entfernt hatten, ging die Hausmeisterin ins Treppenhaus und bemerkte die aufgebrochene Wohnungstür.

Die Täter konnten Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuten.

Die Täterbeschreibung: Unbekanntes, "südländisch" aussehendes Pärchen, er zirka 20 Jahre alt, zirka 160 – 165 cm groß, kurze schwarze, wellige Haare, dunkle Augen, schwarz gekleidet, trug schwarze hüftlange Stoffjacke. Sien etwa 20 Jahre alt, etwa 160 – 165 cm groß, schulterlange schwarze, wellige Haare, dunkle Augen, dunkel gekleidet.

Die Polizei frragt: Wer hat zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen in der Umgebung der Tatörtlichkeit (Holbeinstraße) gemacht?  Wer kann Hinweise zu den Tätern bzw. zu einem möglichen Täterfahrzeug machen?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Telefon 2910-0 in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading