Ein Wochenende mit... Karen Webb "Heute essen wir einen Baum"

Am 29. November 2012 hat Karen Webb etwas zu feiern. Dann gibt es die 4000. Sendung "Leute heute". Foto: ZDF

Hier erzählen Leute von ihrem Wochenende. Heute: die Moderatorin Karen Webb, die privat ganz Familienmensch ist.

 

von Karen Webb*

Am Wochenende bin ich eine Mama wie jede andere auch: in Jeans, die Haare zum Zopf gebunden und mit nur spärlich Make-Up. Natürlich gibt es auch Wochenenden, an denen ich mir ein schickes Abendkleid überwerfe. Aber das ist der Job, das andere privat. An freien Tagen brauche ich keine Stars um mich herum, diese Tage gehören meinen Kindern Matteo (3) und Romy (11 Monate) sowie meinem Freund Christian.

Meistens werde ich deshalb auch schon um 6 Uhr morgens geweckt. Dann machen wir gemeinsam Frühstück: Müsli mit viel Obst und Joghurt. Mir ist sehr wichtig, dass meine Kinder etwas Gesundes essen.

Später geht es dann gemeinsamen zum Einkaufen. Für meine Kinder ist das ein richtiges Event. Mein Sohn ist mit seinem Laufrad unterwegs, die Kleine im Kinderwagen. Matteo schreibt auch immer einen Einkaufszettel. Er kann noch gar nicht richtig schreiben, kritzelt aber immer etwas aufs Papier, so dass ich vor der Regalen immer überlegen muss, was wir wirklich brauchen.

Die Zeit, die ich unter der Woche manchmal nicht habe, möchte ich unbedingt nutzen. Deshalb mache ich viel Programm mit den Kindern. Am vergangenen Wochenende haben wir ein Hexenhäuschen aus Lebkuchen mit Gummibärchen und Smarties gebastelt.

Auf alle Fälle gehen wir zweimal täglich raus. Sehr gerne in den Englischen Garten, im Winter fahren wir am Monopteros Schlitten, derzeit sammeln wir Kastanien und Laub zum Basteln. Den Tierpark Hellabrunn haben wir auch mal ausprobiert, aber dann beschlossen, noch zu warten: Matteo findet die Tauben auf der Straße interessanter.

Ist das Wetter schlecht, gehen wir auch gerne ins Deutsche Museum. Das Kinderreich dort ist klasse.

Wenn mein Freund nicht da ist, machen wir oft ein Matratzenlager, dann muss keiner alleine in seinem Bett schlafen. Hüpfen und Purzelbäume gehören auch mit dazu, für die Kinder ist das das Größte. Wenn die Kleine mittags schläft, lese ich dem Großen oft eine Geschichte vor. Momentan aus der Kinderbibel die Geschichte der Arche Noah, er zählt dann alle Tiere auf.

Und natürlich habe ich auch ganz normale Dinge zu tun wie die Wäsche zu waschen oder die Spülmaschine einzuräumen. Eigentlich ist es mit den Kindern sogar ein Aufräum-Marathon, weil die am Wochenende alle Spielsachen ins Wohnzimmer schleppen.

Abends, wenn die Kinder schlafen und ein Babysitter im Haus ist, gehen wir gelegentlich auch aus. Meistens treffen wir uns dann bei Freunden, essen zusammen. Ich koche gerne Indisch, aber das ist für die Kinder zu scharf. Für sie gibt es Kartoffelbrei, Hühnchenschenkel, dazu immer Gemüse. Man muss es den Kindern nur gut verkaufen. Zu meinem Sohn sage ich nicht: „Heute gibt es Brokkoli“, sondern „Wir essen heute einen Baum“. Baum klingt cool, Brokkoli nicht.

Mein Lieblingsplatz im Sommer ist meine Dachterrasse, von dort habe ich einen schönen Blick über München. Aber ich freue mich auch auf die kalten Tage. Ich liebe es, in die Sauna zu gehen, dort kann ich wunderbar entspannen.


*Karen Webb (41) moderiert die ZDF-People-Sendung „Leute heute“ (Mo. bis Fr., 17.45 Uhr) seit Anfang 2007. Am 29. November 2012 präsentiert sie die 4000. Ausgabe der Show.

 

2 Kommentare